Am Freitag glitzert Dresden zum Semperopernball

Foto: Bettina Kramer
Zum Semperopernball feiert Dresden auch auf dem Theaterplatz mit. Foto: Bettina Kramer

2.500 Gäste drinnen und bis zu 15.000 Neugierige draußen vor der Semperoper Dresden – zum Semperopernball am Freitagabend verwandelt sich der Theaterplatz in eine Partyzone. Am 3. Februar dürfen alle kostenfrei und ohne Karten dabeisein. Neben der Live-Übertragung des Programms wird eigens für den Open-air-Ball eine Bühne des Mitteldeutschen Rundfunks aufgebaut.

Denn der bundesweit beachtete Semperopernball will Dresden als Ort der Freude, des Feierns und weltoffene Stadt zeigen. Das Motto lautet daher „Dresden strahlt – grenzenlos in alle Welt“. Brücken zu bauen und Dresden von seiner sympathischen, offenen Seite zu zeigen, haben sich die beiden Moderatoren der zwölften Auflage vorgenommen. An der Seite Guido Maria Kretschmer, dem Gesicht der VOX-Sendung „Shooping Queen“, führt die Journalistin Linda Zervakis durch die rauschende Ballnacht. Die Hamburgerin hat griechische Wurzeln.

Beginn ist am Freitagabend um 18 Uhr mit dem Startschuss zum Open-air-Ball. Ab 19 Uhr ist der Rote Teppich ausgerollt für die schillernde Prominenz. 21 Uhr beginnt die Gala, 23 Uhr wird der Tanzreigen eröffnet. Da die Staatskapelle 2017 auf Tournee weilt, begleitet  Kristjan Järvi als Chefdirigent mit seinem MDR-Sinfonieorchester die Tanzrunden. Als Stargäste auf der Bühne werden die Sopranistinnen Sopranisten Aida Garifullina und Margarita Gritskova erwartet. Außerdem sind angekündigt: Conchita WurstWincent Weiss,  das Ballettensemble Theatre Baikal und die Rollschuhakrobaten Roma und Sven.

Um 23.45 Uhr lädt André Rieu, einer der erfolgreichsten Violinisten und Entertainer, die Gäste auf das Tanzparkett. Gemeinsam mit seinem Johann Strauss Orchester wird der Walzerkönig als Mitternachtsact agieren. Im Anschluss feiern die Gäste bis 5 Uhr morgens, unterbrochen von der Charity-Tombola und Mitmachaktionen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.