Qualifizierungen zum Führerscheinerwerb

Beim TÜV Rheinland bekommt man Hilfe beim Erwerb eines Führerscheines. Foto: TÜV
Beim TÜV Rheinland bekommt man Hilfe beim Erwerb eines Führerscheines. Foto: TÜV

Die Wirtschaft wächst seit Jahren. Im gleichen Tempo nehmen der Güter- und Reiseverkehr auf deutschen Straßen und der Bedarf an qualifizierten Kraftfahrern zu. Aufgrund der positiven Konjunktur besteht zugleich eine große Nachfrage an Zusatzqualifikationen hinsichtlich der Bedienung von Baumaschinen und Gabelstaplern.

Start am 20. März

Um Interessenten an diesen Berufen bei ihrem Einstieg unter die Arme zu greifen, bietet die TÜV Rheinland Akademie in Dresden über ihr modulares Trainingscenter Verkehr, Bau und Logistik laufend Schulungen zur Erlangung der erforderlichen Qualifikationen an. Und zwar ganz gleich, ob es sich um die Fahrerlaubnis für Lkw, Bus (fortlaufende Schulungen für beide Fahrzeuge), um Zusatzqualifikationen für die Beförderung von Gefahrgut (nächster Start am
20. März) oder um Bedienberechtigungen für Baumaschinen (nächster Start am 6. März) oder Gabelstapler (monatliche Schulungen) handelt. Grundsätzlich sind alle Maßnahmen über einen Bildungsgutschein der Agenturen für Arbeit und Jobcenter förderbar.

Weitere Informationen unter Tel. 0351 21859-18 oder unter www.tuv.com/akademie-dresden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.