Dresdner Gesichter im Rathaus ausgestellt

Peggy Berger: Adrian, 2015 Foto: Una Giesecke

Auch wenn Selfies heute millionenfach den Alltag begleiten, bleibt es ein Vergnügen, Zeitgenossen mit Pinsel und Farbe dargestellt zu sehen. Gesichter in der Stadt zeigt momentan das Rathaus. Die Ausstellungsreihe des Dresdner Vereins Freie Akademie Kunst+Bau widmet sich dem Themenkreis Porträt, Gesicht und Kopf.

Dresdner Kunstschaffende mehrerer Generationen und Prägung zeigen, wie sie ihre Mitbürger wahrnehmen. Einen Einblick in ihr Schaffen geben Peggy Berger, Grit Biermann, Mandy Friedrich, Gabi Keil, Klaus-Dieter Mand, Maria Mednikova, Lucas Oertel, Katharina Probst, Simon Rosenthal, Manuel Sanz Mora und Nadine Wölk.

Der Freie Akademie Kunst+Bau e. V. wurde 2001 gegründet und beschäftigt sich mit vielfältigen künstlerischen Themen der zeitgenössischen Kunst und der Aufarbeitung lokaler Kunst der jüngeren Vergangenheit. Der Vereinssitz befindet sich inmitten eines Skulpturengartens in der Gostritzer Straße 10 in Strehlen.

Galerie 2. Stock, Mo. – Fr., von 9 bis 18 Uhr, Eintritt frei

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.