Advertisements

Bunte Parade für Empathie durch Dresden

Eine bunte Parade zieht am Sonntag durch Dresdens Innenstadt. Foto: Una Giesecke

Am kommenden Sonnabend, dem 20. Mai werden rund ein Dutzend Lkws, gestaltet und bespielt von verschiedenen Akteuren der Dresdner Club-Kultur, elektronischen Musikszene und Zivilgesellschaft quer durch die Landeshauptstadt Dresden ziehen. Wie schon in den vergangenen Jahren rechnen die Veranstalter wieder mit mehreren Tausend Teilnehmern. Die bunte Parade geht für mehr Toleranz und Empathie auf die Straßen.

Denn Engagement findet auch in der Subkultur und nach Einbruch der Dunkelheit statt. Seit drei Jahren setzt sich der Tolerave e.V. für die Belange der Szene ein, sensibilisiert Veranstalter und Publikum für die Situation von Geflüchteten und treibt aktiv Awareness- und Antidiskriminierungsarbeit im Dresdner Nachtleben voran.

Die dritte Tolerade steht unter dem Motto „Empathize, Dance, Mobilize“.  Über 30 Party-Kollektiv und verschiedenste Initiativen rufen dazu auf, sich selbst und zusammen etwas zu bewegen – sowohl die Hüften als auch in den Köpfen. Das Finale des Umzugs, dem sich 2016 rund 5.000 Menschen anschlossen, bildet eine Aftershow-Party im Sektor Evolution. Die Einnahmen
der Veranstaltung gehen zu einem Großteil an gemeinnützige Initiativen und Vereine.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: