Advertisements

So schön war die Schlössernacht

Das musikalisch unterlegte Feuerwerk war wie in jedem Jahr das spektakuläre Feuerwerk. Foto: Eric Münch (ue) Das musikalisch unterlegte Feuerwerk war wie in jedem Jahr das spektakuläre Feuerwerk. Foto: Eric Münch (ue)

Die Dresdner ließen sich am Wochenende auch nicht anhaltenden Regen vermiesen: Zur 9. Schlössernacht pilgerten am Sonnabend trotz durchwachsenem Wetter 6.000 Besucher! Die weitläufigen Parkanlagen von Schloss Albrechtsberg, Schloss Eckberg, Lingnerschloss und Saloppe wurden für eine Nacht zur riesigen Kulturlandschaft.
Auf 16 Bühnen gaben 350 Künstler ihr Bestes und steckten das Publikum an. Veranstalter Mirco Meinel (45) begeistert: „Auf die Dresdner ist Verlass. Sie tanzen auch mit  Regenjacke, und als der Regen mal stärker wurde, rückten sie unter Schirmen und Torbögen zusammen, holten die Handys raus und diskutierten gemeinsam ihre Wetterapps.“
WarderSchauer vorbei, wandelten die Gäste weiter über zauberhaft beleuchtete Wege, begleitet von Fabelwesen der JugendKunstschule.
Krönender Abschluss war das Feuerwerk. Bei aller Freude: Auch in diesem Jahr schickte das Ordnungsamt seine Truppenteile zur Bautzner Straße, um Knöllchen zu verteilen.
„Ichfinde es beängstigend, wie die Stadt dem Tourismus mit solchen gezielten Aktionen Schaden zufügt“, so Mirco Meinel. Trotzdem: Alle freuen sich nun auf den 10. Geburtstag der Sommersause im kommenden Jahr!

www.schlössernacht-dresden.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: