Advertisements

Lesung geplatzt: GZSZ-Star kommt nicht nach Dresden

Beim Aufgalopp klappte die Kommunikation noch: Eric Stehfest mit seiner Frau Edith und Frank Schröder. Foto: Eric Münch Beim Aufgalopp klappte die Kommunikation noch: Eric Stehfest mit seiner Frau Edith und Frank Schröder. Foto: Eric Münch

Es war wohl das kürzeste Projekt seines Lebens – dauerte nicht einmal einen Sommer an. Der erfolgreiche Stadtfest-Organisator Frank Schröder (47) hat die Zusammenarbeit mit
dem Dresdner GZSZ-Star,  Ex-Junkie, Filmproduzent und Autor Eric Stehfest (28) beendet.
Damit fällt auch Stehfests Lesung aus seinem Drogen-Beichte-Buch „9 Tage wach“ aus – sie war für den 21. September im Alten Schlachthof geplant – mit 1.000 Fans. „Der Künstler war für uns längere Zeit nicht erreichbar. Alle Bemühungen, uns mit ihm telefonisch oder persönlich abzustimmen, blieben erfolglos“, bedauert Schröder.
Seine Agentur hatte bereits am 8. Juni Stehfest eine ausverkaufte Lesung in Dresden vermittelt und dann den Zusatztermin anberaumt. „Der Vorverkauf lief gut an“, so Schröder.
Nur nicht der Draht zum Künstler. „Um nicht noch mehr Fans zu enttäuschen, mussten wir die Notbremse ziehen.“ Stehfest zeigt sich von Schröders Entscheidung überrascht.
Auf Morgenpost-Nachfrage antwortet der TV-Star: „Ich wusste bis eben noch nichts von der Mitteilung, die Zusammenarbeit hatte ich bereits seit Wochen beendet. Muss mich
diesbezüglich erstmal sammeln.“ Wegen eines Drehtermins konnte sich Stehfest nur kurz dazu äußern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: