Advertisements

Verkehrsbetriebe suchen Vandalen

Zwei Straßenbahnen der Dresdner Verkehrsbetriebe AG. (Foto: DVB AG)

Dresden. Haltestellen an der Sörnewitzer Straße sowie an der Straße An der Flutrinne traf die Zerstörungswut in Dresden; in Weinböhla gerieten Fahrgastunterstände an der Sachsenstraße, der Bahnhofstraße sowie der Coswiger Straße ins Visier der Scheiben-Schläger.

„Wegen der hohen Schadenssumme von rund 50 000 Euro hat sich das Dresdner Verkehrsunternehmen entschlossen, für Hinweise an die Polizeidirektion Dresden, die zur Ermittlung des Täters oder der Täter führen, eine Belohnung in Höhe von 5 000 Euro auszusetzen“, gab DVB-Sprecher Falk Lösch jetzt bekannt.

Am frühen Montagmorgen, dem 30. Oktober 2017, verteilten sich die Scherben zahlreicher Geländer-Scheiben und Wartehaus-Verglasungen über die angrenzenden Straßen und Gehwege der Haltestellen.

In der vorausgegangenen Nacht hatten Scheiben-Schläger in Weinböhla den Unterstand an der Endstation der Linie 4 und den an der davor gelegenen Haltestelle „Gellertstraße“ demoliert.

In Dresden wurden in der gleichen Nacht die Stationen „Sörnewitzer Straße“ und „An der Flutrinne“ stark zerstört: Allein an den beiden Haltestellen zählten die DVB fast 90 sogenannter „Spritzschutzscheiben“.

Das spezielle Sicherheitsglas am Haltestellengeländer bewahre Fahrgäste vor Regen- und Spritzwasser, das vorbeifahrende Kraftfahrzeuge aufwirbeln, teilte die DVB mit.

Das Ausmaß der in einer einzigen Nacht durch Vandalismus entstandenen Glasschäden sei in dieser Form im DVB-Liniennetz bisher einmalig, sagte Lösch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: