Reisen ins geheimnisvolle Albanien

Foto: Birgit Hilbig

Lange war Albanien ein weißer Fleck auf der Landkarte, doch das ändert sich zurzeit. Der Dresdner Andreas Otto zeigt in einer Reisereportage nicht nur die Schönheiten des kleinen Balkanstaates, sondern räumt auch mit so manchem Vorurteil auf. Im Norden Albaniens locken hohe Berge, im Süden das mediterrane Flair und dazwischen eine bunte Mischung aus gastfreundlichen Menschen, faszinierender Natur und Geschichte.

Davon kann man sich vor Ort im Land selbst im Aktivurlaub überzeugen. Anspruchsvolle Bergwanderungen unter fachkundiger Reiseleitung durch den einsamen Norden führen in die Bergwelt der albanischen Alpen. Eine zweite Reise besucht Südalbanien mit Wanderungen in nahezu unberührten Gegenden, hinzu kommen Ausflüge in die vielfältige Kultur und Geschichte des Landes.

7.12., 20 Uhr, Alte Feuerwache, Fidelio-F.-Finke-Str. 4, Reservierung unter Tel. 0163 8061401, www.trekks.de

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen