Hier gedenkt Dresden dem Bombenterror

Tausende Dresdner versammeln sich zum Gedenken an die Zerstoerung der Stadt durch Bombenangriffe zum 13. Februar 1945 und dem Missbrauch durch Rechtsextreme an diesem Tag, zu einer Menschenkette die Altstadt und Neustadt verbindet. (Foto: ronaldbonss.com/ Bons)

Dresden. Heute gedenkt Dresden den Bombenangriffen des 13. Februar 1945. In der ganzen Stadt werden Veranstaltungen organisiert. Größte zentrale Gedenkveranstaltung wird wohl die traditionelle Menschenkette rund um die Dresdner Altstadt sein.

Alle Veranstaltungen im Überblick:

Veranstaltung Wann und wo?
dezentrale Gedenk-
veranstaltungen
ab 10 Uhr | Alter Annenfriedhof, Neuer Katholischer Friedhof, Sporergasse 10, Gedenkstätte ehemaliger Äußerer Matthäusfriedhof, Urnenhain Tolkewitz, Heidefriedhof (11 Uhr), Feierhalle des Johannisfriedhofs (15:30 Uhr), Friedhof Cotta (ganztägig)
Friedensandacht mit Versöhnungsgebet aus Coventry  12 Uhr | Frauenkirche
Bürgerbegegnung zum 13. Februar 15 bis 17 und 19 bis 22 Uhr | Haus der Kirche (Dreikönigskirche)
Stilles Gedenken 15 bis 22 Uhr | Neumarkt vor der Frauenkirche
Auftakt zur Menschenkette 17 Uhr | Goldene Pforte am Neuen Rathaus
Zusammenschluss der Menschenkette 18 Uhr | Innere Altstadt/Elbe/Königsufer
Dresdner Gedenkweg 18:15 bis 20:00 Uhr | Start an der Synagoge, sechs weitere Stationen in der Innenstadt, Ende an der Frauenkirche
Gedenkandacht 19 Uhr | Ruine der Trinitatiskirche
International Peace Slam Dresden 19 Uhr | Haus der Kirche (Dreikönigskirche)
Dresdner Gedenktag im Kulturpalast 19:30 Uhr | Kulturpalast
Ökumenischer Friedensgottesdienst 20:30 Uhr | Katholische Kathedrale S. Trinitatis
Friedensgebet 21:30 Uhr | Weinbergskirche Dresden-Trachenberge
Glockenläuten 21:45 Uhr | alle Dresdner Kirchen
Nacht der Stille 22 Uhr | Frauenkirche
Advertisements

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen