Prager Festspieloper gastiert in Sachsen

Andrij Shkurhan in „Nabucco“ von Giuseppe Verdi. Foto: Frank Peter

Die Festspieloper Prag präsentiert das Sommer Klassik Open Air Highlight 2018 „Nabucco“.

Die prachtvolle Oper vom italienischen Komponisten Giuseppe Verdi begeisterte bisher Hunderttausende von Zuschauern. Der Besucher wird von Beginn an durch die wunderschönen Stimmen, die Handlung, die prächtigen Kostüme und das eindrucksvolle Bühnenbild in den Bann gezogen. Es erwartet den Klassik-Besucher mit Verdis Nabucco eine der größten Opern der Musikgeschichte und zugleich ein wunderbares Open Air-Spektakel. Der gewaltige „Chor der Gefangenen“ wird erklingen mit einem Aufgebot an klangstarken und facettenreich singenden Solisten. Vier Akts begleiten dabei durch das Geschehen und erzählen vom Spiel um Liebe und Macht. Grundlage der Oper ist das Libretto des Italieners Temistocle Solera. Die Handlung speist sich aus Legenden um den biblischen Herrscher Nabucco, König Babylons von 605 bis 562 vor Christus. Mit seiner Herrschaft sind Bauten wie das Ischtartor, die Hängenden Gärten und der babylonische Turmbau verbunden.

Hintergrund der Opernhandlung sind die Eroberung Jerusalems 587 vor Christus und die Wegführung des jüdischen Volkes in babylonische Gefangenschaft 586 vor Christus. Besucher können sich auf einen Ausflug in die Geschichte freuen, begleitet von Stimmgewalten unter freiem Himmel bei einer spätsommerlichen Abendbrise.
Karten gibt es ab 44 Euro an allen örtlich bekannten Vorverkaufsstellen.


Nabucco Klassik Open Air
Wann? Sonnabend, 08. September 2018 um 20 Uhr
Wo? Barock- und Schlosspark, Rittergut 29, 01909 Großharthau
Weitere Informationen und Tickets gibt es auch unter www.paulis.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.