Einblick in die faszinierende Welt der Krabbeltiere

Spinnen verbreiten oft Angst und Unbehagen. Foto: PR
Spinnen verbreiten oft Angst und Unbehagen. Foto: PR

Wer keine sonderlich große Furcht vor achtbeinigen Krabbeltieren kennt und mehr über die Faszination ungewöhnlicher Ureinwohner unserer Erde erfahren und erleben möchte, sollte die Ausstellung „Tarantula–Spinnen und Insekten“ besuchen und beim Eintauchen in eine lehrreiche Tierwelt viel Wissenswertes und Überraschendes über die
Insektenwelt zu erfahren, um so nach und nach Angst und Ekel vor diesen Tieren zu vergessen.

Die Ausstellung präsentiert den Besuchern eine pädagogisch wertvolle Schau mit lebenden Tieren von allen Kontinenten. Sie gewährt Einblick in das Leben und Verhalten von Spinnenarten, verschiedenen Skorpionen, Riesentausendfüßlern und seltenen Insekten. Auf einer Fläche von mehreren Hundert Quadratmetern werden exotische Spinnen und Insekten aus aller Welt in eigens hierfür gestalteten Lebensräumen vorgestellt. Die attraktiv eingerichteten Terrarien und eine passende Soundkulisse schaffen dabei eine besondere Atmosphäre. Diese soll gerade ängstlicheren Menschen helfen, sich den verkannten Insassen zu nähern und sie nicht als bösartige Kreatur zu sehen. Die detaillierten Beschreibungen von Lebensräumen, Lebensgewohnheiten und Beute jedes einzelnen Tieres runden den Besuch ab. Für Fragen zur Spinnenphobie steht den Besuchern das Ausstellungspersonal gern zu Verfügung. „Tarantula – Spinnen und Insekten“

Ausstellung im Hyperion-Hotel
Schloßstraße 16, 01067 Dresden
Samstag, 7., Sonntag, 8. Juli 2018,
Öffnungzeiten: täglich 10 Uhr bis 18 Uhr

DAWO! verlost dreimal zwei Freikarten für die Ausstellung! Wer teilnehmen möchte, kommentiert bitte unter diesem Beitrag mit seinem Lieblingsinsekt. Einsendeschluss: 3. Juli 2018. Die Gewinner werden per E-Mail kontaktiert. Viel Glück! (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bitte beachten Sie vor Ihrer Teilnahme unsere Datenschutzhinweise, diese finden Sie hier)

Werbeanzeigen

4 Kommentare

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.