Airport on Ice – Eislaufen und jede Menge Spielspaß im Flughafen-Terminal

"Airport on Ice" bietet Kufenspaß für die ganze Familie. (Foto: PR)
"Airport on Ice" bietet Kufenspaß für die ganze Familie. (Foto: PR)

Wenn das Wetter im Herbst nun zunehmend ungemütlicher wird, bietet „Airport on Ice“ eine gute Gelegenheit, sich mit Familie, Freunden, Kindern oder Kollegen zu bewegen und einfach nur Spaß zu haben. Im Terminal des Dresdner Flughafens ist vom 30. September bis 31. Oktober eine 200 Quadratmeter große Kunststoff-Eisfläche aufgebaut. Darauf können kleine und große Kufenflitzer ihre Runden drehen – Schlittschuhe sind vor Ort ausleihbar. Noch mehr Spaß erleben Besucher beim Eisstockschießen. Auf der 20-Meter-Bahn ist jede Menge Geschicklichkeit gefragt. Es stehen sowohl Eisstöcke für Kinder als auch für Erwachsene zur Verfügung – ideale Voraussetzungen für spannende Team-Duelle mit bis zu acht Personen.

Der Preis fürs Eislaufen beträgt für zwei Erwachsene und zwei Kinder nur zwölf Euro. Lohnenswert ist auch das Kombiticket mit einer Maxi-Flughafenführung (ab zehn Euro). Auf der Tour lernen die kleinen und großen Besucher die faszinierende Welt der Luftfahrt kennen. Außerdem bietet der Flughafen-Kundendienst die Möglichkeit, nach Voranmeldung Kindergeburtstage im Terminal zu feiern. Die Eisbahn kann bis zum 30. Oktober für „Überflieger-Geburtstage“ gebucht werden. Pauschalpreis für bis zu 15 Personen: 285 Euro (inkl. buntem Geburtstagstisch mit Überraschung, Eislaufen, Schlittschuh-Verleih, Führung, Tischkicker, süße Snacks und Getränke, Einladungen, Betreuung).

Buntes Rahmenprogramm

Am 30. Oktober lässt sich der Eisbahn-Besuch mit einem Abstecher auf den Kunst-, Antik- und Trödelmarkt verbinden. Die Familienveranstaltung im Terminal (10 bis 18 Uhr) wird umrahmt von einer Spielzeug- und Modelleisenbahnbörse, einem Kindersachenflohmarkt sowie informativen Feuerwehr- und Wetterwarten-Touren (Anmeldung erforderlich, kostenpflichtig). Maxi-Ferientouren in den Herbstferien ermöglichen einen Blick hinter die Kulissen des Flughafens. Die Teilnehmer durchlaufen einen Sicherheits-Check, fahren im Bus zur Flugzeugabfertigung und besichtigen die Feuerwache (Anmeldung erforderlich, kostenpflichtig). Das Eislauf-Event endet bei „Halloween on Ice“ am 31. Oktober mit Gruselschminken und Mal-/Bastelspaß. Dazu stehen u.a. auch Halloween-Touren (Anmeldung notwendig) auf dem Programm.

Die konkreten Öffnungszeiten und alle Informationen zu den verschiedenen Kartenvarianten bzw. einzelnen Zusatzveranstaltungen, Führungen usw. im Rahmen von „Airport on Ice“ findet man auf der Webseite des Flughafens Dresden.

www.dresden-airport.de


DAWO! verlost 2 x 1 Familienkarte (2 Erwachsene und 2 Kinder) für Airport on Ice: 
Beantworten Sie dazu die folgende Frage, indem Sie die korrekte Antwort unter diesem Beitrag kommentieren: Aus welchem Material besteht die „Eisfläche“ bei Airport on Ice?   a) Glas    b) Kunststoff  c) Keramik?
Der Teilnahmeschluss ist am 10. Oktober 2018. Viel Glück! (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Vor der Teilnahme beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise, welche Sie hier finden.)

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.