Ein Päckchen Freude: Schenken macht glücklich

Eine kleine Freude zu Weihnachten: Das geht in Zusammenarbeit mit der Staatsoperette. Foto: Pixabay
Eine kleine Freude zu Weihnachten: Das geht in Zusammenarbeit mit der Staatsoperette. Foto: Pixabay

Kinder glücklich machen, Wünsche erfüllen und zu helfen, dass viele Mädchen und Jungen ein wunderschönes Weihnachtsfest erleben können, ist Grund genug für die Staatsoperette, auch in diesem Jahr wieder eine Weihnachtsgeschenke-Aktion ins Leben zu rufen. Vom 1. bis 11. Dezember können in der Staatsoperette Weihnachts-Päckchen für benachteiligte Kinder abgegeben werden. Die Geschenke gehen einerseits an Kinder, die in den Wohnstätten und Einrichtungen der Kinderarche Sachsen e.V. betreut werden, und an die Dresdner Kulturloge. Die Kulturloge hilft damit vielen Alleinerziehenden und Familien, die nur über ein sehr geringes Einkommen verfügen und ihren Kindern kaum einen Weihnachtswunsch erfüllen können.

Hilfe beim Einpacken als Extra-Service

Am 1. Dezember, zum Weihnachts-Sonderverkauf von 11 bis 18.30 Uhr, bietet die Staatsoperette zusätzlich einen Einpackservice im Theaterfoyer an. Wer also Hilfe beim kunstvollen Verschnüren braucht, bekommt sie an diesem Tag – sogar von Intendant Wolfgang Schaller, der seine Verpackungskünste unter Beweis stellen wird.

Ein Päckchen Freude

So funktioniert’s: Die Geschenke sind für Kinder im Alter von 3 bis 15 Jahre gedacht. Gern können die Päckchen mit Altersangaben und, ob sie für ein Mädchen oder Jungen bestimmt sind, gekennzeichnet werden.
Was kann ins Päckchen: z.B. Neue Kleidung, sehr gut erhaltenes oder neues Spielzeug, Bücher, Bastelsachen, Süßigkeiten, Modeschmuck und Kosmetik… Was sollte nicht ins Päckchen: Zerbrechliches, scharfe, spitze oder andere gefährliche Gegenstände
Abgegeben werden können die Päckchen ab dem 1. Dezember (von 11 bis 18.30 Uhr) und bis zum 11. Dezember im Foyer des Theaters während der Kassenöffnungszeiten (Mo – Fr 10 – 18 Uhr, Sa 16 – 18.30 Uhr).

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.