Deal perfekt – Dženis Burnić bleibt vorerst bei Dynamo Dresden

Die „Nr. 5“ ist wieder da. Die SG Dynamo Dresden hat am Montag Dženis Burnić von Borussia Dortmund für die Saison 2019/20 verpflichtet. Der 20-jährige Defensiv-Allrounder kehrt damit auf Leihbasis bis zum 30. Juni 2020 zur SGD zurück. 

Burnić absolvierte in der Rückrunde 2018/19 zwölf Zweitliga-Spiele für die SGD und erzielte dabei ein Tor. Er läuft auch in der kommenden Spielzeit mit der Rückennummer 5 im Dynamo-Trikot auf.

„Ich freue mich wirklich sehr darüber, auch nächste Saison das Dynamo-Trikot tragen zu dürfen. Ich habe nie einen Hehl daraus gemacht, dass ich mich im vergangenen halben Jahr in Dresden sehr wohl gefühlt habe. Ein großes Dankeschön geht an alle Beteiligten, die an dieser Lösung mitgearbeitet haben. Ich glaube, dass ich mich bei Dynamo am besten weiterentwickeln kann, weil hier eine Philosophie vorgegeben wird, die mir liegt. Das war ein wichtiger Grund für mich, für ein weiteres Jahr in Dresden zu unterschreiben“, erklärte Dženis Burnić am Montag

Und Dynamos Sportgeschäftsführer ist die Freude über die Rückkehr seines Wunschspielers sichtlich anzumerken. „Mit der abermaligen Ausleihe von Dženis ist es uns gelungen, einen absoluten Wunschspieler für die kommende Saison unter Vertrag zu nehmen. Der Junge hat im zurückliegenden halben Jahr unter Beweis gestellt, was er auf dem Kasten hat. Wenn er sein Potential abruft, dann ist er eine echte Verstärkung für unsere Mannschaft“, erklärte Ralf Minge.

„Bedanken möchte ich mich bei den Verantwortlichen von Borussia Dortmund und explizit bei Michael Zorc. Die Verantwortlichen des BVB haben sich während der gesamten Gespräche sehr partnerschaftlich gezeigt und daran mitgewirkt, dass Dženis in der kommenden Saison für uns spielen wird.“  ekg

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.