Zukunft im Blick: „Shoprocker“ legen in Dresden los

Vorfreude und gute Laune: Zehn Pioniere und ihre Dozenten starten in einen neuen und spannenden Ausbildungsberuf bei der KOMPASS gGmbH. // Foto: sbu

Drei Abschlüsse in drei Jahren: am Mittwoch ging es für zehn begeisterte Azubis los bei der KOMPASS gGmbH in Dresden. Die Bildungseinrichtung des Handelsverbandes Sachsen bringt mit dem neuen Abiturientenprogramm zum Fachwirt im E-Commerce junge Leute innerhalb von nur drei Jahren zu drei verschiedenen Abschlüssen.

KOMPASS übernimmt Vorreiterrolle

Im Rahmen einer klassischen dualen Ausbildung heuern die Abiturienten bei Online-Firmen wie EAST Print an und absolvieren ihren schulischen Teil dann bei der KOMPASS gGmbH. Der Ausbildungsgang ist brandneu und einmalig in Deutschland und stellt eine echte Alternative zum Studium dar. Er bietet den IHK-Ausbildungsabschluss sowie die anschließende Fortbildung zum Fachwirt im E-Commerce auf Bachelor-Niveau an.
Fachwirte im E-Commerce kümmern sich um digitale Prozesse und Geschäftsmodelle – und das in jedem Betrieb, der Online-Kanäle für den Vertrieb seiner Produkte nutzt. Damit bietet KOMPASS als erste Bildungseinrichtung in Deutschland dieses Berufsbild an: „Die fortschreitende Digitalisierung macht es notwendig, sich mit dem Thema Online-Vertrieb auseinanderzusetzen.

Der Handel übers Internet legt von Jahr zu Jahr zu. Daher ist es sinnvoll, das Berufsbild des Kaufmanns und der Kauffrau zu vergrößern“, erklärt Petra Winkler, Geschäftsführerin von KOMPASS. In den nächsten drei Jahren werden die neuen „Shoprocker“ das notwendige Handwerkszeug für eine Karriere im Online-Vertrieb erlangen und dabei drei hochwertige Abschlüsse ablegen.

Firmen und Schulabgänger können noch einsteigen

Die KOMPASS gGmbH – die Bildungseinrichtung des Handelsverbandes Sachsen – unterstützt eine Reihe innovativer Unternehmen in der Ausbildung ihrer Azubis. Mit dabei sind u.a. Salesguide24 Marketing GmbH, EAST Print GmbH, oli.K computer und internetservice e.K. In drei Jahren vermitteln die Ausbildungsbetriebe die Praxis, das Theoretische wird in der Bildungseinrichtung KOMPASS gelehrt. Dabei geht es zum Beispiel um den Aufbau eines Online-Shops, die Kundenansprache, sowie die Prozesse um den Warenein- und -verkauf sowie die Kundenkommunikation. Die Ausbildung kostet aktuell pro Monat 138 Euro, die das Ausbildungsunternehmen trägt. Abiturienten und Firmen können sich noch bis 7. Oktober bei der KOMPASS gGmbH für diesen Ausbildungsjahrgang eintragen.

Warum lohnt sich das für beide Seiten? E-Commercer haben gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt – im Einzel-, Groß- und Außenhandel, aber genauso bei Versicherungen, in Hotels und Gastronomie, im Handwerk, bei Verlagen und im Tourismus – dort, wo Produkte und Services online angeboten werden: managen, kontrollieren, bewerben – ganz nach dem Motto: Rock the shop, Shoprocker! dawo

Weitere Informationen unter: www.shoprocker.info

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.