DSC-Vierergruppe holt EM-Bronze

Das DSC-Quartett beim Final-Auftritt (Foto: Felix Kuntoro)

Crowdfunding bringt gut 6 000 Euro für Dresdner Athleten ein.

Edelmetall gewonnen. Die Herrengruppe Tom Mädler, Danny Ködel, Aaron Borck und Ben Ködel holte sich in der Altersklasse 12 bis 18 Jahre die Bronzemedaille. Die Vierergruppe zog mit zwei guten Balance- und Tempoübungen ins Finale ein und schaffte es dort unter fünf Formationen mit 25 750 Punkten auf das Podium. Gold ging an Russland. Ebenfalls das Finale erreichte in Israel das Herrenpaar mit Tobias Vitera (DSC) und Albrecht Kretzschmar (Altersklasse 11 bis 16 Jahre). Sie wurden am Ende Achter.
Am vergangenen Montag machten sich nun die Junioren und Senioren des DSC auf den Weg nach Israel, unter anderem mit Tim Sebastian und seinem Riesaer Partner Michail Kraft. Die beiden World-Games-Sieger konnten bereits zweimal Edelmetall gewinnen bei der EM und wollen auch diesmal in den Medaillenkampf eingreifen.
Derweil dürfen sich die insgesamt 23 Dresdner Sportakrobaten über finanzielle Hilfe für ihre Reisekosten freuen. Ein vom DSC initiiertes Crowdfunding-Projekt auf der Online-Plattform 99funken.de der Ostsächsischen Sparkassen Dresden brachte 6 352 Euro ein. Damit können die Athleten dieser nicht olympischen Sportart zumindest einen Teil der mehr als 30 000 Euro für Flüge, Unterkunft und Verpflegung stemmen. (DAWO)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.