Verlosung: Wo der Honig fließt

Hatidzes Bienen stehen im Zentrum dieses Naturfilms. (Foto: Neue Visionen)

Eine Doku erzählt die wahre Geschichte vom Zusammenleben von Mensch und Tier.

In einem entlegenen mazedonischen Dorf steigt Hatidze täglich einen Berghang hinauf zu ihren in Felsspalten lebenden Bienenvölkern. Meist ohne Gesichts- oder Handschutz entnimmt sie sanft die Waben und singt dabei ein uraltes Lied. Zurück auf ihrem Bauernhof, kümmert sich die 50-Jährige um ihre handgemachten Bienenkörbe und ihre bettlägerige Mutter. Gelegentlich fährt sie in die Hauptstadt, um ihren Honig und die Körbe zu verkaufen.
Eines Tages lassen sich Nomaden nebenan nieder. In das beschauliche Bienenkönigreich ziehen schallende Motoren, kreischende Kinder und 150 Kühe ein. Und das Clanoberhaupt trifft Entscheidungen, die Hatidzes Zusammenleben mit jenen Wesen, die älter sind als die Menschheit, bedrohen.
Die wahrhaftigen Landschaftsbilder zeigen die fragile Balance zwischen Geben und Nehmen. Der mehrfach preisgekrönte Dokumentarfilm „Land des Honigs“ startet am 21. November bundesweit im Kino und geht damit ins Rennen um den Oscar.
Wir verlosen dazu aus dem Kosmos Verlag das unterhaltsame, schön illustrierte Buch von Friedrich Hainbuch: „Naturzeit Bienen – Was Mensch und Biene einander bedeuten“, 2019, ISBN 9783440160428. (DAWO)


Zu sehen ist die Doku im Filmtheater Schauburg und im Programmkino-Ost

DAWO! verlost zwei Bücher! Teilnahme per Kommentar bis zum 19. November. (Bitte beachten Sie vor Ihrer Teilnahme unsere Datenschutzhinweise, diese finden Sie hier.)

 

10 Kommentare

  1. Schon die kleine Vorschau stellt einen Teil des allgegenwärtigen Themas vom Zusammenleben des Mensch und der Tiere, hier der Bienen, dar. Bestimmt eine interessante Doku des Verhältnis zwischen Menschen und Bienen untereinander aber auch wie wichtig sie für unseren Fortbestand haben. Ich möchte gern die ganze Geschichte erfahren.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.