Regionalklassen bei der Kfz-Versicherung – worauf ist zu achten?

Bildautor: Vigan Hajdari

Jedes Jahr kommt es auf Dresdens Straßen zu zahlreichen Verkehrsunfällen. Überhöhte Geschwindigkeit in Kurven sowie allgemein zu schnelles Fahren zählen zu den häufigsten Ursachen für Unfälle im Straßenverkehr.

Die Bedeutung von Regionalklassen in der Kfz-Versicherung

Schäden, die aufgrund von Unfällen oder anderen Ursachen an anderen Fahrzeugen und Personen entstehen, werden von einer Kfz-Haftpflichtversicherung übernommen. In Deutschland muss jedes Fahrzeug zumindest haftpflichtversichert sein. Bei selbst verschuldeten Unfällen muss vor allem bei Personenschäden mit hohen finanziellen Forderungen gerechnet werden. Es wird deshalb empfohlen, bei einer Kfz-Versicherung auf eine ausreichende Deckungssumme zu achten. Da Schadensersatzforderungen, die über die vertraglich vereinbarte Deckungssumme hinausgehen vom Versicherten bezahlt werden müssen, ist eine Versicherungssumme von 100 Millionen Euro sinnvoll. Ob sich eine zusätzliche Teil- oder Vollkaskoversicherung lohnt, ist vom Alter und dem Wert des Fahrzeugs abhängig. In der Kfz-Versicherung wird zwischen verschiedenen Versicherungstarifen unterschieden. Außerdem erfolgt eine Einteilung auch in sogenannte Regionalklassen. Die Unterteilung in Region-bezogene Klassen ist ein Merkmal zur Berechnung der Versicherungsprämie. Eine Zuordnung zu einer bestimmten Region erfolgt sowohl bei der Kfz-Haftpflichtversicherung als auch bei Kaskoversicherung und richtet sich nach dem Hauptwohnsitz des Fahrzeughalters. Die Berechnung basiert auf Analysen des Gutachterausschusses des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft (GdV), der einmal jährlich die Schadenshäufigkeit in den einzelnen Zulassungsbezirken berechnet. Anhand dieser Zahlen wird eine Einstufung der jeweiligen Bezirke in die Regionalklassen vorgenommen. Nähere Informationen zu den Klassen und ihrem Einfluss auf die Kfz-Versicherungsprämie sind hier zu findenBei diesem unabhängigen Vergleichsportal besteht die Möglichkeit, Auto-Versicherungen anhand bestimmter Kriterien und Merkmale zu vergleichen. Grundsätzlich ist die Erhöhung einer Versicherungsprämie bereits möglich, wenn die Anzahl der Unfälle im Vergleich zum Vorjahr gestiegen ist. Bei Abnahme der Unfallhäufigkeit besteht die Möglichkeit einer Beitragssenkung. Diese Sachverhalte können jedoch von einer Haftpflicht- oder Vollkaskoversicherung unterschiedlich interpretiert werden, da in die Beitragskalkulation einer Kaskoversicherung neben der Unfallhäufigkeit auch Sturm- und Hagelschäden, Wildunfälle sowie die Anzahl von Auto-Diebstählen einfließen.

Einfluss auf die Tarifierung von Versicherungsbeiträgen

Bei der Tarifierung von Versicherungsbeiträgen in der Kfz-Versicherung bilden die Regionalklassen jedoch ein wesentliches Merkmal. Da die Einstufung in eine Regionalklasse auf der Schadensbilanz im jeweiligen Zulassungsbezirk beruht, kann der monatliche Versicherungsbetrag abhängig vom Wohnort unterschiedlich ausfallen. Je niedriger die Einstufung der Regionalklasse ist, desto günstiger wird die Autoversicherung. Neben der Zuordnung in eine Regionalklasse sind weitere Kriterien ausschlaggebend für die Kfz-Versicherung. Durch Marderbiss verursachte Schäden sind beispielsweise nicht durch die Teilkaskoversicherung abgedeckt. Insbesondere günstige Basistarife enthalten lediglich eine Grundabsicherung. Da Marderbisse jedoch Kosten in fünfstelliger Höhe verursachen können, empfiehlt es sich, dieses Risiko mitzuversichern.

Fahrzeughalter, die den Anbieter wechseln wollen, müssen bis Ende November eine Kündigung in Schriftform bei ihrer Versicherung einreichen. Im Idealfall können bei einem Versicherungswechsel mehrere hundert Euro eingespart werden. Oft sind in neuen Verträgen standardmäßig vorteilhaftere Klauseln enthalten, die bei älteren Policen noch nicht vorhanden sind. Besitzer von Neuwagen oder Fahrzeughalter, die ihr Auto in einer abschließbaren Garage unterstellen, können häufig von Rabatten profitieren. Da die Fahrzeug-Unterbringung in einer abgeschlossenen Garage vor Diebstahl und Beschädigungen schützt, werden Versicherte von der Kfz-Versicherung mit einem Garagenrabatt belohnt. Mit Ermäßigungen bei der Autoversicherung können auch Autobesitzer, die ihr Fahrzeug nur selten bewegen, rechnen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.