Mit der DAWO! ins Boulevardtheater: „Liederliches in der Küche“

Kati Grasse (li.) und Beate Laaß servieren alte Küchenlieder. // Foto: Robert Jentzsch

„Wahre Freundschaft soll nicht wanken…“ – davon können Frau Blankenfels und Frau Wonnemut so manches (Küchen-)Lied singen. Zwei Vollblutweiber treffen in einer Kochshow aufeinander. Ein weibliches Duell in der Fernsehküche beginnt, jenseits männlicher Dominanz arroganter Sterneköche. Was niemand für möglich gehalten hätte: Aus den unfreiwilligen Kontrahentinnen werden, Gang für Gang, Freundinnen fürs Leben – „Wenn die Männer wüssten“!

Anrührend, unterhaltsam und heiter präsentieren die Dresdner Vollblut-Komödiantinnen Beate Laaß und Kati Grasse in ihrer ersten gemeinsamen Show alte Küchenlieder überraschend neu. Rund zwanzig Schlager des 19. Jahrhunderts sind im Hier und Jetzt angekommen, ohne verfremdet zu werden. Gassenhauer folgt auf Heinrich Heine, Lene Voigt auf Kurt Tucholsky.

23.2. und 7.6., Theaterkasse: 0351 26353526
www.boulevardtheater.de

DAWO! verlost 1×2 Ehrenkarten für Liederliches in der Küche im Boulevardtheater Dresden am 23. Februar! Teilnahme per Kommentar bis zum 28. Januar, warum man das Stück sehen möchte. Vor der Teilnahme beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Diese finden Sie hier)

21 Kommentare

  1. Ich bin ein Fan des Boulevardtheaters und habe bis jetzt die meisten Vorstellungen live erlebt. Auch diese klingt nach sehr guter Unterhaltung!

  2. Ich habe vor vielen Jahren Kati Grasse in dem Stück: „Frauen und Kinder zuerst“ von den ehemaligen Missfits erlebt, es war ein gelungener Abend. Vorfreude auf dieses Theaterstück ist schon vorhanden. 🙂

  3. Klingt nach einem Genuss für alle Sinne und hoffentlich auch nach vielen Seitenhieben auf die Schwemme der üblichen Kochshows.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.