Handwerker-Einsatz trotz Quarantäne möglich

SZ-Immo.de DEINE NEUEN VIER WÄNDE
Für Reparaturen dürfen Handwerker weiterhin ins Haus. Wenn man den Mindestabstand Abstand einhält und sich nicht die Hand gibt. // Foto: PR

Wer wegen eines Corona-Verdachts oder einer -erkrankung unter Quarantäne steht, kann trotzdem Handwerker zu Hause empfangen. Im Notfall ist das laut dem VdZ – Forum für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik weiterhin möglich.

Wichtig ist, dass der Betroffene im Telefonat mit dem Fachbetrieb auf die Quarantänesituation hinweist, erklärt Frank Ebisch, Sprecher des im VdZ organisierten Zentralverbands Sanitär Heizung Klima. In der Regel werde dann der Fachmann in Abstimmung mit den örtlichen Gesundheitsbehörden die notwendigen Maßnahmen besprechen. Und die Arbeit werde in kompletter Schutzkleidung mit Atemschutz FFP3, Schutzbrille, Einmal-Anzug und Latexhandschuhen durchgeführt.

Allerdings sei der Fachbetrieb nicht verpflichtet, den Auftrag anzunehmen, betont Ebisch auch. Denn dieser muss Mitarbeiter finden, die den Einsatz freiwillig übernehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.