DVB kehren zum Normalfahrplan zurück

DVB Fahrplanänderung - Weihnahcten & Silvester
Foto: Sven Ellger

Ab Sonnabend, dem 30. Mai 2020, kehren die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) auf fast allen Linien zum normalen Fahrplan zurück. Damit reagiert das Unternehmen auf die wieder langsam steigenden Fahrgastzahlen.

Im März ging die Zahl der Mitfahrenden pandemiebedingt auf weniger als ein Viertel zurück. Deshalb reduzierten die DVB ihr Fahrplanangebot vorrübergehend um knapp 20 Prozent. Mit Öffnung der Schulen und weiterer Geschäfte kehrten viele DVB-Linien bereits am 4. Mai zum gewohnten 10-Minuten-Takt zurück. Jetzt folgt der nächste Schritt. Bis auf wenige Ausnahmen, wie beispielsweise die Straßenbahnlinien 10 und 12, fahren die meisten Wagen im DVB-Netz dann wieder nach normalem Fahrplan.  

Ab Sonnabend, dem 30.Mai 2020 4:00 Uhr wird das Fahrtenangebot wie folgt erhöht:

Straßenbahn

Montags bis freitags fahren alle Straßenbahnlinien tagsüber wieder alle zehn Minuten. Einzige Ausnahme bilden die Linien 10 und 12, die weiter im 15-Minuten-Takt verkehren. Sonnabends und sonntags fahren alle Straßenbahnlinien nach Standardfahrplan. Die Linien 3, 4, 7, 9 und 11 kommen sonnabends alle zehn Minuten, die Linie 8 verkehrt durchgängig zwischen Hellerau und Südvorstadt.

Die morgendliche Zusatzfahrt für das Gymnasium Klotzsche findet seit dem 4. Mai bereits wieder statt. Alle anderen Verstärkungsfahrten für Schüler und Studenten sowie die zusätzlichen Nachtfahrten am Freitag, Sonnabend und vor Feiertagen bleiben vorerst ausgesetzt.

Bus

Die Buslinien verkehren montags bis freitags nach Standardfahrplan. Die Buslinien mit den 60er Nummern sowie die Linie 75 fahren montags bis freitags auf ihren Hauptachsen im 10-Minuten-Takt. Am Wochenende bleibt der bisherige Fahrplan mit Abfahrten alle 15 beziehungsweise 30 Minuten auf den weniger nachgefragten Linien bestehen. Die „62“ fährt am Sonnabend wieder alle zehn Minuten.

Die Verstärkungsfahrten für Schüler und Studenten zur Verdichtung der Buslinien entfallen.

Elbfähren

Die Fährverbindung zwischen Pillnitz und Kleinzschachwitz wird tagsüber mit der Autofähre und abends mit der Personenfähre bedient. Wie im Standardfahrplan vorgesehen, ist die Autofähre montags bis freitags von 5:30 Uhr bis 21:30 Uhr im Einsatz, am Wochenende von 8:00 Uhr bis 21:30 Uhr. Sonnabends und sonntags holt die Personenfähre von 5:30 Uhr bis 8:00 Uhr über und ist außerdem täglich ab 21:30 Uhr bis Mitternacht im Einsatz.

An den beiden anderen Fährstellen zwischen Johannstadt und Neustadt sowie zwischen Tolkewitz und Niederpoyritz tritt ab dem 30. Mai 2020 der Sommerfahrplan in Kraft. Dann ist die Fähre in Johannstadt täglich bis 23:00 Uhr unterwegs, die in Tolkewitz bis 22:00 Uhr. 

Bergbahnen

Die beiden historischen Bergbahnen verkehren ab dem 30. Mai 2020 nach Sommerfahrplan. Die Schwebebahn ist dann immer von 9:30 Uhr bis 20:00 Uhr im Einsatz. Die Standseilbahn fährt abends täglich bis 21:30 Uhr und damit eine Stunde länger.

Intensivierte Fahrzeugreinigung

Die seit dem 4. Mai intensivierte Reinigung und Desinfektion der Busse und Straßenbahnen, die nicht nur nachts auf den Betriebshöfen stattfindet, sondern durch ein mobiles Team auch tagsüber an mehr als 20 Endpunkten, wird weiter fortgeführt. Dadurch werden alle Griffstangen, Halteschlaufen, Entwerter und Ticketautomaten noch einmal zusätzlich desinfiziert.

Tickets und Informationen

Wer keine Fahrkarte im Abonnement hat, kann sich das Ticket weiterhin an den stationären Automaten an den Haltestellen oder an den mobilen Automaten in der Straßenbahn kaufen. Diese Automaten werden im Zuge der Wartung ebenfalls regelmäßig gereinigt und desinfiziert. Der Ticketkauf beim Busfahrer und der Zustieg durch die in Fahrtrichtung erste Tür am Bus bleiben aus Gründen des Infektionsschutzes eingestellt. Am einfachsten und völlig ohne Berührung geht der Ticketkauf per Handy über die App DVBmobil.

Im Kundenzentrum der DVB am Postplatz können sich Fahrgäste wochentags von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr und sonnabends von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr an einem der sechs Schalter persönlich beraten lassen. Der Servicepunkt an der Prager Straße ist montags bis sonnabends und der Servicepunkt am Albertplatz montags bis freitags jeweils von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.

Auskünfte zum Fahrplan oder den Tarifen erhalten Fahrgäste aber nicht nur in den Servicepunkten, sondern auch telefonisch bei der DVB-Hotline (0351) 857 1011 sowie unter www.dvb.de auf der Homepage.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.