DAWO!-Horoskop der Woche

Blick in die Sterne mit dem wöchentlichen Horoskop (Foto: Pixabay)

Widder (21.03.-20.04.)

Am Wochenende könnte es zu einer Auseinandersetzung kommen. Versuchen Sie, die Wogen zu glätten, sobald Sie merken, dass die Situation eskaliert.

Stier (21.04.-20.05.)

Überlegen Sie gut, wem Sie sich anvertrauen. Manchmal ist es besser, eine gewisse Distanz zu wahren, bevor Sie jemandem Ihr Herz ausschütten.

Zwillinge (21.05.-21.06.)

Es kann sein, dass Sie demnächst jemand treffen, der einen positiven Einfluss auf Ihre Finanzen haben kann. Erwarten Sie jedoch nicht zu viel.

Krebs (22.06.-22.07.)

Obwohl Sie die eine oder andere Situation noch meistern müssen, können Sie voller Selbstvertrauen sein. Ihre Leistungen stehen außer Zweifel.

Löwe (23.07.-23.08.)

Vermutlich müssen Sie sich noch etwas in Geduld üben, wenn es darum geht, größere Anschaffungen zu machen. Planen Sie sorgfältig, alles muss realisierbar bleiben.

Jungfrau (24.08.-23.09.)

Diese Woche steht der Spaßgedanke im Vordergrund. Organisieren Sie etwas Schönes zu zweit, mit dem Partner macht es doppelt so viel Freude.

Waage (24.09.-23.10.)

Mit Ihren Ideen finden Sie jetzt Unterstützung bei Ihrem Chef, wodurch sich auch zusätzliche Einnahmequellen auftun könnten. Bleiben Sie am Ball.

Skorpion (24.10.-22.11.)

Selten standen die Sterne besser für diejenigen, die den nächsten Schritt in der Beziehung planen. Eine schöne Zeit steht Ihnen bevor.

Schütze (23.11.-21.12.)

Lassen Sie sich bei Verhandlungen das Steuer nicht aus der Hand nehmen. Zeigen Sie Durchsetzungsvermögen und scheuen Sie sich nicht, ein Projekt zu übernehmen.

Steinbock (22.12.-20.01.)

Spannungen, die schon lange in der Luft liegen, können endlich durch klärende Gespräche gelöst werden. Verlieren Sie Ihr Ziel nicht aus den Augen.

Wassermann (21.01.-19.02.)

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um Dinge in Bewegung zu setzen und sich neu zu orientieren. Zögern Sie nicht länger, aber überschätzen Sie sich nicht.

Fische (20.02.-20.03.)

Wenn Sie so weitermachen, kommen Sie ganz sicher nicht zum gewünschten Erfolg. Kümmern Sie sich künftig ausschließlich um Ihre eigene Arbeit.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.