Dresden Monarchs heiß auf die neue Football-Saison

Die Dresden Monarchs mussten für die vergangene Saison eine ungewollte Zwangspause einlegen. // Foto: DAWO!

Die Dresden Monarchs starten am ersten Juni-Wochenende gegen die Berlin Rebels in die Football-Saison 2021.

Der Spielplan mit zehn Pflichtspielen vor den Play-Offs steht fest. „Nach den vielen Monaten ohne Football ist die Vorfreude auf die neue Spielzeit bei den Dresden Monarchs, den Ligakonkurrenten und allen Footballfans in Deutschland sehr groß. Noch steht nicht fest, unter welchen Voraussetzungen wir spielen dürfen, doch sind wir fest entschlossen zu spielen“, gibt sich Monarchs-Präsident Sören Glöckner optimistisch. „Mit unserem Freundschaftsspiel im Herbst des vergangenen Jahres gegen Breslau konnten wir viele Erfahrungen sammeln, so dass wir uns für die Saison 2021 gerüstet sehen.“

Ein wenig anders als gewohnt startet die German Football League (1. Bundesliga) in die Saison 2021. Die Pandemie wird alle noch einige Zeit beschäftigen und so hat die GFL von Beginn an auf einen späteren Ligastart und einen etwas abgeänderten Spielmodus gesetzt, um bestmögliche Planungssicherheit für alle Beteiligten zu schaffen. Auch gibt es Änderungen bei den Teilnehmern der GFL 2021. Die Gruppe Nord startet nach den Abmeldungen von Hildesheim und Elmshorn mit sechs Mannschaften, so dass die Königlichen in diesem Jahr in der Hauptrunde gegen den amtierenden Deutschen Meister aus Braunschweig, die New Yorker Lions, die Kiel Baltic Hurricanes, die Potsdam Royals, die Cologne Crocodiles und die Berlin Rebels antreten. Die Gruppe Süd um die Schwäbisch Hall Unicorns kann hingegen mit acht Mannschaften in Sollstärke antreten. Auch hier gab es mit Ingolstadt eine Abmeldung, doch konnten sich die Saarland Hurricanes im Nachrückverfahren qualifizieren.

„Wir freuen uns über den Startschuss der Liga, der nicht nur für unsere Aktivenund Trainer, sondern auch für unsere Fans ein sehr positives Signal sendet“, freut sich Monarchs-Cheftrainer Ulz Däuber. „Es wird in diesem Jahr eine besondere Herausforderung sein, das Team vorzubereiten. Es gilt viele Hürden zu nehmen und Vorgaben zu erfüllen, doch unser Wille, wieder Football zu spielen, ist ungebrochen“, stellt Headcoach Däuber klar.

Die Fans müssen jedoch noch etwas Geduld haben, denn noch sind die Rahmenbedingungen für den Spielbetrieb nicht bekannt und so wird es bis auf Weiteres auch keinen Verkauf von Jahresbeziehungsweise Tageskarten geben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.