START vergibt Stipendien an Jugendliche mit Migrationserfahrung

Foto: Pixabay

Schüler*innen mit Migrationserfahrung können sich bis Montag, 15. März 2021, unter www.start-stiftung.de für ein START Schülerstipendium bewerben.

START begleitet die Schülerinnen und Schüler drei Jahre lang und bietet ihnen zu Beginn einen Laptop, pro Schuljahr 1.000 Euro für Bücher, Schulmaterialien, Workshops, Internetgebühren und weitere Bildungsausgaben, sowie die Teilnahme an Seminaren, Workshops, Forscherwerkstätten, Erlebnispädagogik und Engagement-Projekte. Dresden unterstützt das START-Programm und stellt die pädagogische Betreuungsperson zur Verfügung.

Bewerber*innen müssen mindestens 14 Jahre alt sein, noch mindestens drei Jahre zur Schule gehen, Deutsch auf dem Niveau GER-B1 oder besser beherrschen sowie unsere Gesellschaft aktiv mitgestalten und unsere Demokratie stärken wollen. Sie benötigen ein Gutachten einer Lehrkraft, das letzte Zeugnis und die Kopie eines Ausweisdokuments.

Über die Aufnahme in das Stipendienprogramm entscheidet nach einem Auswahlgespräch eine unabhängige Kommission, in der erfahrene Pädagog*innen vertreten sind. Entscheidende Faktoren für die Auswahl sind Verantwortungsbereitschaft, Neugierde, kritisches Denken und Begeisterung. Aufnahmedatum in das START-Programm ist der 1. August 2021.

Ausführliche Informationen zum Online-Bewerbungsverfahren und zum Programm unter www.start-stiftung.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.