Titans sind „Süd-Meister“

Die Mannschaft von Trainer Fabian Strauß ist Hauptrundenmeister in der Süd-Staffel. // Foto: Titans/PR

Durch den Sieg gegen Ulm startet Dresden als Hauptrundenmeister der ProB Süd in die Playoffs.

Die Dresden Titans schreiben Vereinsgeschichte! Zum ersten Mal schließen die Blau-Weißen eine Hauptrundensaison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB als Hauptrundenmeister ab – und das einen Spieltag vor Ende der regulären Saison!

Mit dem 80:71-Erfolg gegen die OrangeAcademy Ulm bleiben die „Titanen“ seit sechs Partien ungeschlagen, fahren den insgesamt 17. Saisonsieg ein. Und das, obwohl die Gastgeber mit Daniel Kirchner und Georg Voigtmann auf zwei Fünftel ihrer Starting Five verzichten mussten. Matchwinner wurde dafür Sebastian Heck, der mit 21 Zählern und fünf Dreiern ohne Fehlwurf großen Anteil am Sieg gegen die Talentschmiede aus Ulm trug. Nun haben Dresdens Korbjäger Zeit, die Früchte ihrer Arbeit zu genießen. Das letzte Saisonspiel gegen Hanau findet in zehn Tagen statt, die Playoffs, mit der nun optimalen Ausgangsposition für Dresden, beginnen erst am letzten Märzwochenende.

Der Matchwinner gegen Ulm war im Nachgang sehr froh über seine außergewöhnliche Wurfleistung. „Für mich war es natürlich ein gutes Spiel, vor allem was die Wurfquote von außen betrifft, mit der ich mich in dieser Saison ja eher schwer getan habe“, gab Heck mit einem Lächeln zu Protokoll.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.