Neuer Geschäftsführer am Herzzentrum Dresden

Jörg Scharfenberg ist der neue Geschäftsführer des Herzzentrums. // Foto: PR

Mit Jörg Scharfenberg kommt ein erprobter Manager nach Dresden. Noch dazu zum Heimspiel.

Das Herzzentrum Dresden hat eine neue Leitung. Jörg Scharfenberg übernahm jetzt als neuer Klinikgeschäftsführer das Haus. Er tritt damit die Nachfolge von Prof. Dr. Bärbel Held an, die das Herzzentrum nach vier Jahren auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Mit Jörg Scharfenberg kommt ein Klinikmanager nach Dresden, der über langjährige Erfahrung im Bereich Krankenhaus- und Gesundheitswesen verfügt. Studiert hat er Betriebswirtschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, nach Stationen als Geschäftsführer der Asklepios Kliniken Sächsische Schweiz und als Leiter der Leistungs- und Qualitätsentwicklung der Ameos Gruppe Zürich wechselte er 2015 zum Lausitzer Seenlandklinikum nach Hoyerswerda. Dort hat er in den vergangenen sechs Jahren die unternehmerische Entwicklung erfolgreich geprägt und das Haus, das wie das Herzzentrum Dresden zur Sana Kliniken AG gehört, zu einem leistungsfähigen und von der Bevölkerung in der Region geschätzten Gesundheitscampus weiterentwickelt, teilt das Herzzentrum mit.

„Es ist für mich eine große Ehre, die Geschäftsführung im Herzzentrum zu übernehmen – es ist eine Institution in Dresden und besitzt eine enorme Strahlkraft in Sachsen und in ganz Deutschland“, kommt der neue Chef hörbar ins Schwärmen. Den Fokus will Jörg Scharfenberg perspektivisch auf die bauliche Weiterentwicklung der Klinik lenken – auf höchstem universitärem Niveau, sagt er.

Für ihn bedeutet der Wechsel neben einer neuen beruflichen Herausforderung auch, näher bei seiner Familie sein zu können. Jörg Scharfberg lebt bereits seit vielen Jahren in Dresden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.