Zeit für den Frühjahrsputz

SZ-Immo.de DEINE NEUEN VIER WÄNDE
Bildquelle: Manfred Richter / pixabay

Wer sich gerade mit dem Thema Beräumung und Entrümpelung beschäftigt, der hat damit meist einige Tage zu tun, es muss als erstes sortiert werden, was vielleicht noch verkauft werden könnte oder anderweitig Verwendung finden kann. Wem dies zu stressig ist, oder er sich auch auf Grund des nicht zu unterschätzenden Kraftaufwandes vielleicht doch zu viel ist, der sollte sich gleich ab Start tatkräftige Unterstützung beim Entrümpeln holen. Das können Freunde, die Kinder und die Familie sein oder auch ein erfahrener Dienstleister, der steuert nicht nur Kraft und Energie bei, sondern besitzt auch die notwendigen Hilfs- und Transportmittel, die dann nicht extra angemietet werden müssen.

Egal, ob Wohnungs- bzw. Haushaltsauflösung oder gewerbliche Entrümpelung: Oft ist auf den ersten Blick gar nicht klar, welchen Umfang die anfallenden Arbeiten haben. Wer die Entrümpelung vor sich hat, ist oft erschrocken, wenn es dann tatsächlich losgeht, denn: Nach dem Ausräumen stehen auch noch die Sortierung, der Transport, die Verwertung und die Entsorgung von Einrichtungsgegenständen und Mobiliar auf dem Programm. Wer zusätzlich noch daran interessiert ist, Wertgegenstände zu Geld zu machen, der muss als „I-Tüpfelchen“ auch noch den Verkauf selbst organisieren – eine zeit- und regelmäßig auch nervenaufreibende Beschäftigung.

Wer auf sich alleine gestellt ist, der braucht in der Regel helfende Hände, sobald die Arbeit losgeht. Erfahrene Entrümpler räumen nicht nur die betreffende Immobilie, sie kümmern sich nach Absprache auch um die Verwertung und selbstverständlich auch um die fach- und umweltgerechte Entsorgung aller Gegenstände und Möbel.

Übrigens wird die Entsorgung von Laien gerne unterschätzt: Diese hat es aber durchaus in sich. Der Gesetzgeber sieht nämlich Sanktionen vor, wenn der Müll nicht den aktuellen Vorschriften entsprechend der Entsorgung zugeführt wird. Auch hier können Profis, wie RümpelExperten aus Dresden wertvollen Input liefern und unnötiger Stress und Ärger mit den zuständigen Behörden wird von vornherein vermieden.

Das gilt übrigens auch für die Entrümpelung von Büros, Betrieben und Unternehmen jeder Größe: Auch hier ist Erfahrung notwendig, um die Räumlichkeiten nicht nur zu entrümpeln, sondern auch Arbeiten rund um Demontage, Rückbau und Abbruch zu übernehmen sowie allen anfallenden Schutt und Müll der Entsorgung zuzuführen. Dazu zählen auch fest verbaute Einrichtungsgegenstände sowie Bad- und Sanitärelemente – ein Vorteil für alle Privatleute und Gewerbetreibenden in der Umgebung von Dresden.

März bis Ende Mai ist oft der Zeitraum, wo viele den Frühjahrsputz dafür verwenden, mal wieder alles ins Lot zu bringen, denn die Temperaturen sind noch sehr angenehm, damit ist der Faktor „zu heiß für…“ noch nicht mit ins Kalkül einzubeziehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.