Teambuilding auf dem Beachvolleyballplatz

Jetzt das Team stärken und den Nachwuchs fördern beim Firmencup des Dresdner SSV. // Foto: Pixabay

Passend zum Beginn des Sommers veranstaltet der Dresdner SSV ein Volleyballturnier für lokale Firmen.
Eintrittspreis ist eine kleine Spende an den Vereinsnachwuchs.

Nicht nur das Wetter stimmt sich schon auf Sommer, Sonne, Sonnenschein ein. Die langersehnten Lockerungen wurden nun beschlossen was bei vielen die Lebensgeister erwacht. Was passt dann besser als ein wenig Sport zu treiben? Anstatt auf der Couch kann nun die Lieblingsjogginghose auch auf dem Sportfeld getragen werden.

In diesem Sinne gab der Dresdner SSV bekannt, dass sie einen „ballstarken“ Volleyball Firmencup veranstalten werden. 24 regionale Firmen haben die Chance auf einen spektakulären und Teamgeist fördernden Tag auf einer Beachvolleyballanlage. Nach der langen und kontaktlosen Homeofficezeit bemängeln viele Mitarbeiter den fehlenden Zusammenhalt, daher kommt das Sportturnier gerade gelegen. Mit einer kleinen Spende für den Nachwuchs des Dresdner SSVs ist der Platz schon gesichert. Ein Nenngeld für das Turnier gibt es nicht, da die Höhe des Betrags erst mal nebensächlich ist. Außerdem ist es möglich, die Spende von der der Steuer abzusetzen, mithilfe der Spendenbescheinigung des Vereins. Heißt, man tut nicht nur etwas Gutes für die Gemeinschaft, sondern man sorgt auch für ein besseres Miteinander unter Kollegen.

Stattfinden wird das Ganze auf der Beachvolleyballanlage auf der Forsythienstraße 26 am Samstag, den 17. Juli zwischen 9:30 und 17:30. Die Anmeldung kann per E-Mail an volleyball@dresdnerssv.de geschickt werden und spätestens bis zum 09. Julimitgeteilt werden. Die 5-7 Spieler werden durch diverse Gruppenphasen gehen, bis hin zu der Finalrunde. Für Verpflegung und Getränke wird gesorgt, alles, was noch fehlt, ist der Sportgeist! In Hinsicht auf die versprochenen Pokale und Sachpreise wird das sicherlich kein Problem sein.

JOSIE HAAS

Mehr Informationen unter: www.dresdnerssv.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.