Rudolf-Harbig-Stadion wird in Regenbogenfarben leuchten

Innensicht vom Rudolf-Harbig-Stadion (Foto: © 2017 Claudia Jacquemin & Michael Schmidt, www.jacquem.in, www.schmidt.fm)
(Foto: © 2017 Claudia Jacquemin & Michael Schmidt, www.jacquem.in, www.schmidt.fm)

Die UEFA hatte am Dienstag verboten, das Münchner EM-Stadion bei dem Spiel Deutschland gegen Ungarn in Regenbogenfarben leuchten zu lassen. Nach der umstrittenen Entscheidung wollen sich viele Stadien solidarisch zeigen. Dazu gehört auch das Rudolf-Harbig-Stadion in Dresden. Wie Ronald Tscherning von der Stadion Dresden-Projektgesellschaft mitgeteilt hat, soll das Stadion im Rahmen der technischen Möglichkeiten eine bunte Beleuchtung in Regenbogenfarben bekommen.

Im Wohnzimmer von Dynamo Dresden gibt es am Mittwoch ab 21 Uhr wieder Public Viewing im VIP-Bereich. Einlass ist ab 19.30 Uhr am VIP-Eingang. Bis zum Anpfiff sorgt DJ Alexander Zobel für die perfekte Einstimmung. Zu sehen ist das Spiel auf einer fünf mal drei Meter großen LED-Wand. Der Eintritt ist frei.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.