Dynamo reist mit 30 Spielern ins Sommerlager

Ekki's Intermezzo
Foto: S. Manig/Archiv

Dynamo Dresden reist vom 01. bis zum 09.07 mit 30 Spielern ins Sommertrainingslager nach Heilbad Heiligenstadt.

„Die Bedingungen vor Ort sind nach allem, was ich gehört habe, sehr gut, um sich optimal mit dem nötigen Fokus auf die bevorstehenden Aufgaben in der 2. Bundesliga vorbereiten zu können. Auch wenn uns in den kommenden Wochen noch sehr viel harte Arbeit bevorsteht, merkt man sowohl den Spielern als auch dem gesamten Trainer – und Betreuerteam an, dass sie sich auf das Trainingslager freuen, um vor Ort weiter hochmotiviert in Vorbereitung auf die neue Saison zu arbeiten“, erklärte Dynamos Aufstiegstrainer Alexander Schmidt.

Am Donnerstagmorgen gegen 9 Uhr startet die 44-köpfige schwarz-gelbe Delegation, bestehend aus Mannschaft, Trainerstab, Physiotherapeuten und Zeugwart, von der AOK PLUS Walter-Fritzsch-Akademie aus ins rund 300 Kilometer entfernte Heilbad Heiligenstadt in Thüringen.

Dort angekommen wird es nach dem Bezug der Zimmer im Teamhotel „Vitalpark“ und einem gemeinsamen Mittagessen um 16 Uhr zum ersten Mal auf das Grün im „Gesundbrunnen Stadion“ gehen, wo dann die erste Einheit des diesjährigen Sommertrainingslagers stattfinden wird.

Die derzeit verletzten bzw. sich noch im Aufbautraining befindlichen Spieler Marco Hartmann, Patrick Wiegers und Robin Becker reisen mit ins Trainingscamp, um ihre Reha-Maßnahmen vor Ort im Kreise ihrer Teamkollegen fortzusetzen. Probespieler Meissa Diop wird ebenfalls Teil des Dynamo-Trosses sein, der bis zum 9. Juli 2021 in Vorbereitung auf die Zweitliga-Saison 2021/22 in Thüringen gastieren wird.

Die SGD wird ein Testspiel im Eichsfeld absolvieren. Am Samstag, dem 03.07., trifft die Sportgemeinschaft im Heiligenstädter „Gesundbrunnen Stadion“ auf Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig. DynamoTV überträgt das Spiel ab 15.55 Uhr als kostenfreien Livestream über den offiziellen YouTube-Kanal der SGD.

Der vorläufige Kader für das Sommertrainingslager im Überblick:

Tor: Kevin Broll (1), Anton Mitryushkin (22), Patrick Wiegers (24), Erik Herrmann (offen) Abwehr: Tim Knipping (4), Chris Löwe (15), Robin Becker (16), Sebastian Mai (26), Max Kulke (36), Kevin Ehlers (39)

Mittelfeld: Yannick Stark (5), Marco Hartmann (6), Heinz Mörschel (8), Patrick Weihrauch (10), Morris Schröter (17), Luca Herrmann (19), Jonas Kühn (27), Paul Will (28), Justin Löwe (34)

Angriff: Panagiotis Vlachodimos (7), Pascal Sohm (9), Agyemang Diawusie (11), Philipp Hosiner (14), Jong-min Seo (20), Simon Gollnack (21), Phil Harres (29), Christoph Daferner (33), Ransford-Yeboah Königsdörffer (35), Luka Stor (37), Meissa Diop (offen)

1 Trackback / Pingback

  1. Dynamo stellt neues Heimtrikot vor - DAWO! - Dresden am Wochenende

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.