Dresden Monarchs verpflichten Runningback Devwah Whaley

Dresdner wollen für den Meisterschaftsendspurt gewappnet sein

Aktuell läuft es bei den Dresden Monarchs. Nach sieben Siegen in Folge ist man mit 14:2 Punkten auf Playoff Kurs in der GFL Nord. Damit das so bleibt, verstärken sich die königlichen zum Saisonendspurt in der Offensive.

Mit Devwah Whaley verpflichten die Königlichen einen erfahrenen Runningback für ihren Bundesligakader. 2020 nahm der 23-jährige Angreifer an der Pre-Season der Cincinnati Bengals (NFL) teil. 2021 plant der Amerikaner mit britischem Pass in der SharkWater German Football League für Furore zu sorgen. Die Dresden Monarchs verstärken sich damit zwei Spieltage vor Ende der regulären Saison.

Whaley überzeugte bereits am College


An der University of Arkansas (FBS, DIV. I) produzierte Devwah reichlich Yards, und das nicht nur auf dem Boden. Auch als sicherer Abnehmer für Pässe über kurze und mittlere Distanzen zeichnete er sich aus. 8,8 Yards pro Pass überbrückte Whaley durchschnittlich in seinem Abschlussjahr. Pro Lauf steuerte er zwischen 4,5 und 5,5 Yards in jeder seiner vier Spielzeiten für Arkansas bei. Werte, die sich sehen lassen können und auch erklären, mit welchen Argumenten Whaley die Cincinnati Bengals von sich überzeugte. Auch die Dresden Monarchs bauen im Meisterschaftsendspurt nun auf die Flexibilität und Durchschlagskraft des Laufangreifers.

Gerade in Dresden gelandet, freut sich Devwah Whaley darauf, am Dienstag sein neues Team zu treffen. „Coach Däuber hat mir viel von Dresden erzählt und ich freue mich riesig auf das erste Spiel“, so Devwah voller Vorfreude.

Willkommen in Dresden der neuen #12!

Weitere Infos: www.dresden-monarchs.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.