Spielplatz im Hermann-Seidel-Park wieder geöffnet

Spielplatz im Hermann-Seidel-Park wieder geöffnet
Der beliebte Spielplatz in Striesen ist ab Dienstag wieder für Besucher geöffnet. // Foto: Pixabay

Der beliebte Spielplatz im Hermann-Seidel-Park im Stadtteil Striesen gelegen, hat eine sechsmonatige Erneuerungskur hinter sich. Er wird am 2. November wieder eröffnet.

In Anlehnung an die Ursprünge des Geländes, den Seidelschen Schaugarten aus dem 19. Jahrhundert, entstanden erneuerte Spielareale für verschiedene Altersgruppen. Sie erinnern in ihrer Formgebung und Struktur an die früheren Gewächshäuser. Neue Sandkasten, eine Doppel-Wippe, die Kletterzone und Sandspieleinbauten laden Kleinkinder zum Spielen ein. Für ältere Kinder gibt es eine Fläche mit anspruchsvollen Kletteranlagen. Die beiden bereits vorhandenen Tischtennis-Platten und die Doppelschaukel befinden sich weiterhin in der Anlage. Sitzgelegenheiten und Begrünung ergänzen den Spielplatz.  

Die Bepflanzung läuft noch. Insgesamt 15 Bäume, 750 Sträucher und 440 Bodendecker kommen in die Erde. Die Pflanzenauswahl orientiert sich am Bestand, der bedeutenden Historie sowie an der Verträglichkeit in Bezug auf den Klimawandel. Kiefern und Rhododendren sollen auch in Zukunft bildgebend sein.

Rund 360.000 Euro kostete die Umgestaltung des Spielplatz-Areals. Der Stadtbezirk Blasewitz beteiligte sich daran mit 70.000 Euro. Detlef Thiel, der Leiter des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft, freut sich über diese gelungene Kooperation und sagt: „Erst die finanzielle Unterstützung aus dem Stadtteil ermöglichte die Ausstattung mit hochwertigen Spielgeräten und zusätzlichen Sitzgelegenheiten. Wir danken für das Engagement.“

Die Arbeiten im Hermann-Seidel-Park sind noch nicht vollständig abgeschlossen. Neben der restlichen Bepflanzung stehen 2022 noch Bauarbeiten für die Pergola bevor.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.