Titans melden sich mit neuntem Sieg zurück

Dresden Titans zünden Neujahrsknaller
Foto: S. Manig/Archiv

Nach überragendem Spiel in Speyer stehen die „Elberiesen“ weiter an der Tabellenspitze.

Mit einem 103:76-Heimsieg melden sich die Dresden Titans eindrucksvoll in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB zurück! Dabei wurden die Gäste der Ahorn Camp BIS Baskets Speyer förmlich aus der Margon Arena geschossen. Satte 14 Dreier trafen die „Titanen“ als Team und zeigten mit 26 Korbvorlagen einmal mehr, warum sie die Südstaffel in dieser Saison anführen. Die „Titanen“ gewannen jedes Viertel, lagen nicht eine Sekunde zurück und untermauerten mit ihrem neunten Saisonsieg im zehnten Spiel ihren Anspruch als Spitzenteam.

Für den perfekten Start sorgte übrigens Grant Teichmann, der mit 27 Zählern zudem eine neue persönliche Bestleistung im Trikot der Titans aufstellen konnte und schon in der ersten Halbzeit fünf Dreier traf! Auch die Defensive wirkte gegen Speyer wesentlich solider, als noch zuletzt gegen Koblenz. Den „Titanen“ war der Fokus und die Energie anzusehen, die erste Saisonniederlage gegen eben jene Koblenzer auszuwetzen.

Folglich kamen die Fans am Livestream in den Genuss feinsten Offensivbasketballs. Dafür sorgten unter anderem Tanner Graham und Georg Voigtmann mit gleich mehreren scheppernden Dunks. Aber auch Georg Kupke brachte seine Gegner im Schnellangriff mit sehenswerten Assists zum Staunen.

Sichtlich zufriedener als noch nach der Koblenz-Niederlage zeigte sich Strauß nach dem Abpfiff: „Viele Sachen sind heute deutlich besser gelaufen. Wir sind defensiv besser rotiert und offensiv konnten wir unseren Ball spielen, wenn auch ohne große Gegenwehr. Heute waren es schon 30 Minuten Basketball wie wir ihn spielen wollen – in den nächsten Wochen können das gerne noch 32, 33 oder 35 Minuten werden.“ An diesem Wochenende spielen die Titans beim Tabellensechsten, den Fraport Skyliners Juniors in Frankfurt/M.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.