Elbwiesenreinigung: Sauber ist schöner

Gesammelter Müll bei der EWR 2015 Foto: ASA
Müll auf der Elbwiese Foto: Archiv/ASA

Nach zweijähriger Pause soll am 9. April wieder eine große Putzaktion stattfinden

„Das Frühjahr beginnt und es zieht uns alle wieder nach draußen in die Natur. Wir wollen in diesem Jahr die Tradition fortsetzen. Von 9 bis 12 Uhr können alle mithelfen, das 30 Kilometer lange Gebiet beidseitig der Elbe, zwischen Kaditz und Zschieren, von Abfällen und Schwemmgut zu befreien“, wirbt Dresdens Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen.

Neue Regeln

Aufgrund der immer noch anhaltenden Corona-Pandemie wird es in diesem Jahr keine Treffpunkte vor Ort und keinen Imbiss geben. Wer teilnehmen möchte, kann sich bis 31. März per Mail an elbwiesenreinigung@dresden.de anmelden.

Das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft schickt anschließend per Post große und kleine Arbeitshandschuhe sowie Müllsäcke für den Einsatz zu. Bei der Anmeldung werden daher folgende Informationen benötigt: gewünschter Einsatzort an der Elbwiese, Anzahl der teilnehmenden Personen (Erwachsene/Kinder) sowie Anschrift für den Versand der Arbeitsmaterialien. Die gefüllten Abfallsäcke können am Aktionstag am Rand des Elberadweges abgestellt werden.

Auf die Einhaltung der geltenden Corona-Bestimmungen müssen die Teilnehmenden selbst achten.

Interessenten können das ganze Jahr über auch eigene Putzaktionen für öffentliche Flächen im Stadtgebiet organisieren. Die Stadt stellt dazu ebenso Arbeitshandschuhe und Müllsäcke zur Verfügung und holt die eingesammelten Abfälle ab. Die Aktion sollte mindestens fünf Werktage vorher per Mail an putzaktionen@dresden.de mit Informationen zur Lage der Fläche, gewünschtem Termin, erwartete Teilnehmeranzahl sowie Kontaktdaten des Organisators angemeldet werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.