Dresden Titans spenden „Wundertüten“

Dresden Titans spenden „Wundertüten“
Spendentüten der Dresden Titans mit dringend benötigten Artikeln. // Foto: Verein

Basketballer und ihre Fans unterstützen Geflüchtete aus der Ukraine.

Die Basketballer der Dresden Titans gehen derzeit nich nur sportlich in den Playoffs voran, auch bei der Hilfe für ukrainische Flüchtlinge sind sie aktivund haben eine bemerkenswerte Aktion ins Leben gerufen. Am Fanshop der Dresden Titans in der Margonarena sowie im Onlineshop http://www.dresdentitans. de wurden Spendentüten für 15, 20 und 30 Euro vorbereitet. In diesen Tüten sind Hygieneartikel eines bekannten Drogeriemarktes – Zum Beispiel Duschgel, Haarshampoo, Zahnbürsten sowie Zahncreme, Feuchttücher, Cremes für Babys, Windeln, Binden etc. – für die geflüchteten Mütter und deren Kinder.

Wer spenden möchte, kann im Shop den gewünschten Betrag für eine oder mehrere Tüten bezahlen, die werden immer Montags beim Drogeriemarkt bestellt und dann durch Vereinsmitglieder verteilt.

Die ersten 30 Tüten gingen bereits an das Hotel Elbflorenz, wo über 40 Muttis und deren Kindern kostenfrei Zimmer zur Verfügung gestellt wurden. Weitere Tüten werden demnächst an Pfarrer Thomas Slesazeck, Geschäftsführer der Diakonie Dresden, in der Bahnhofsmission Dresden übergeben. Die Dresden Titans planen, diese Aktion solange laufen zu lassen, bis die Playoffs für sie beendet sind.

EKG

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.