Auflösung – Glücksort des Monats: Garten im Farbenrausch

Auflösung - Glücksort des Monats: Garten im Farbenrausch
Vielen Dank für die vielen tollen DAWO!-Leserfotos Ihrer Entdeckertouren durch den Forstbotanischen Garten, wie diese wunderbaren Schnappschüsse von Karin König, aufgenommen im Oktober 2021. // Fotos: privat

Anzeige

„Der Forstbotanische Garten in Tharandt ist auf jeden Fall einen Besuch wert“ – so ähnlich lauteten viele Kommentare, die neben den richtigen Antworten auf die drei Fragen abgegeben wurden.

Was den Forstbotanischen Garten so überaus reizvoll macht, das ist die große Vielfalt an Pflanzen aller Art und damit zusammenhängend seine bunte Vielfältigkeit, die je nach Jahreszeit einfach umwerfend ist. Andererseits gilt die wissenschaftliche Einrichtung, die als Zentrale Betriebseinheit der TU Dresden akademische Lehre, wissenschaftliche Forschung, Umweltbildung und Erholung in sich vereint, noch immer ein Geheimtipp.


  • Antwort auf Frage 1: Der Forstbotanische Garten wurde 1811 von Johann Heinrich Cotta gegründet.
  • Antwort auf Frage 2: Der Nordamerika-Teil des Forstbotanischen Gartens wurde 2001 eröffnet, er umfasst rund 15 Hektar.
  • Antwort auf Frage 3: Die Fußgängerbrücke verbindet den historischen Forstbotanischen Garten mit dem Nordamerika-Teil seit 2003 und führt über den Zeisiggrund.

In Zusammenarbeit mit Sachsenlotto präsentiert DAWO! monatlich einen Glücksort in der Region. Unsere Leser sind aufgerufen, diesen Ort zu besuchen und Quiz-Fragen zu beantworten (DAWO!-Glücksorte, DAWO!, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden). Unter allen Einsendern verlosen wir dann jeweils zwei Wochen später zwei Rubbellose „7.500 € monatlich —5Jahre lang“ von Sachsenlotto (Gewinnchance rd. 1:1,2 Millionen). Die nächste Verlosung erscheint in der Ausgabe vom 11. Juni 2022. Teilnahme ab 18 Jahren. E-Mail an dawo-redaktion@ddv-mediengruppe.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.