Wer soll Ehrenmünze der Stadt Dresden erhalten?

Wer soll die Dresdner Ehrenmünze erhalten? Bis 31. August können alle Dresdner Vorschläge unterbreiten.

Geehrt werden sollen damit verdienstvolle Mitmenschen, die sich ehrenamtlich in besonderer Weise und nachhaltig für die Stadt engagieren.
Die Ehrenmünze ist nach dem Ehrenbürgerrecht und der Ehrenmedaille die dritthöchste Auszeichnung der Landeshauptstadt und kann ausschließlich an lebende Personen vergeben werden. Entworfen wurde die Münze 2018 von Tilo Kügler, einem Modelleur aus Meißen. Auf der Vorderseite ist neben Stadtwappen und Lorbeer die Frauenkirche und der Schriftzug „Dresden“ zu sehen. Die Rückseite zeigt Lorbeerblätter und dem Schriftzug „Für Verdienste im Ehrenamt – Der Oberbürgermeister“. Die Münze ist aus Silber und wurde erstmalig am 14. Mai dieses Jahres vergeben.

Vorschläge bis 31. August per Mai an oberbuergermeister@dresden.de und per Post an Landeshauptstadt Dresden, Oberbürgermeister, Postfach 12 00 20, 01001 Dresden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.