Fünf Tipps für den Familienurlaub in Niederbayern

Fünf Tipps für den Familienurlaub in Niederbayern
Radfahren gilt als beliebte Freizeitmöglichkeit in und um Straubing. // Foto: djd/Stadt Straubing/TV Ostbayern

Römerschatz, Tiergarten, Modellbau: In Straubing ist für jeden etwas dabei.

Urlaub im eigenen Land steht bei deutschen Familien nach wie vor hoch im Kurs: Kinder wie Erwachsene freuen sich über vergleichsweise kurze Anfahrtswege und die Möglichkeit, ohne Flugzeug an den Urlaubsort zu gelangen. Viele Städte etwa in Niederbayern bieten dazu viele familienfreundliche Attraktionen, darunter die Stadt Straubing.

Museen

Interessante Kulturerlebnisse gibt es in den Museen der Stadt. International bekannt ist das Gäubodenmuseum mit seinem „Römischen Schatzfund von Straubing“. Gesichtshelme, Beinschienen und Rossstirnen aus dem alten Rom bieten den Besuchern hier einen Blick in die Lebenswelt eines Kastellorts am Donaulimes. Im Herbst 2022 wird zudem das Nawareum als Mitmach-Museum für nachwachsende Rohstoffe und erneuerbare Energien eröffnen. In neun Welten können die Besucher viel entdecken und unter anderem spielerisch Strategien erproben, um eine Insel mit erneuerbaren Energien zu versorgen.

Im Straubinger Gäubodenmuseum ist ein Römerschatz zu sehen. // Foto: djd/Stadt Straubing/Stefan Angerer

Tiere besuchen

Ein Highlight für alle Tierfreunde ist der Tiergarten inmitten des Stadtparks. Wisent, Luchs, Rothirsch und Fischotter sind hier als Vertreter der heimischen Fauna ebenso zu finden wie exotische Lebewesen, zum Beispiel Tiger, Riesenschlangen und Trampeltiere. Auch das Feuchtbiotop mit Fischottern, Bibern und Pelikanen sowie die begehbare Storchenanlage erfreuen die Besucher. Während sich die Kinder zwischendurch auf dem Abenteuerspielplatz austoben, können sich die Eltern im Biergarten eine Pause gönnen.

Modell- und Achterbahn

Für Modellbau-Fans ist das Straubinger Blue Brix die richtige Anlaufstelle. Die derzeit größte Miniatur- und Modellbahn-Schau Süddeutschlands zeigt auf zwei Stockwerken Modellbahn-Anlagen zu verschiedenen Themen. Auf einem Gleisnetz mit mehr als 1.600 Metern Länge fahren computergesteuert über 100 Lokomotiven mit den dazugehörigen Waggons. Für einen Adrenalinkick sorgt dazu die Virtual Reality-Achterbahn. Mittels einer VR-Brille und auf beweglichen Sitzen erlebt man hier eine rasante Fahrt.

So klein wie hier der Schweizer Bahnhof sind die Gleisanlagen überall im Blue Brix. // Foto: djd/Stadt Straubing/Markus Tiedtke

Schwimmbad

Wer sich im Sommer auf einen Sprung ins kühle Nass freut, sollte das Aquatherm ansteuern. Die meisten Becken sind mit Thermal- und Mineralwasser aus der staatlich anerkannten Heilquelle Sorviodurum gefüllt. Neben den eigentlichen Schwimmbecken haben die Gäste Badespaß auf mehreren Rutschen und im Strömungskanal.

Rutschen? Ja bitte! Im Aquatherm gibt es dazu ausreichend Möglichkeiten für jede Menge Badespaß. // Foto: djd/Stadt Straubing

Per Rad unterwegs

Ebenfalls sportlich geht es auf den Radwegen zu. Die Stadt liegt an einem der bekanntesten Fernradwege Europas, dem Donauradweg.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.