Fußball-Länderspiel in Dresden: DFB-Frauen gegen Frankreich

Fußball Frauen
Foto: Steffen Kuttner

Am 7. Oktober 2022 steigt im Rudolf-Harbig-Stadion das Fußball-Länderspiel der deutschen Frauen-Nationalmannschaft gegen Frankreich.

Gerade erst haben die deutschen Fußballfrauen die Französinnen im EM-Halbfinale besiegt und vielleicht stehen sie am 7. Oktober als neue Europameisterinnen auf dem Rasen im Dresdner Fußballstadion. Auf jeden Fall wird das Spiel der beiden Teams ein Großereignis im Dresdner Fußballgeschehen werden.

DFB-Vizepräsident Hermann Winkler: „Dresden hat eine tolle Bewerbung abgegeben und hat uns damit die Entscheidung sehr leicht gemacht. Ich freue mich sehr für die Stadt.“

Oberbürgermeister Dirk Hilbert: „Wir sind bereit und voller Vorfreude auf dieses hochkarätige Länderspiel. Frauen-Fußball hat in Dresden eine große Fangemeinde, wie die sehr gut besuchten U20-Frauen-WM 2010 und die Frauen-WM 2011 bewiesen haben. Jetzt drücken wir die Daumen, dass die Mannschaft um Trainerin Martina Voss-Tecklenburg das Finale am Sonntag im Wembley-Stadion gegen die Gastgeberinnen England gewinnt. Dann haben wir Europameisterinnen in Dresden zu Gast.“

Training im Sportpark Ostra

Die DFB-Frauen werden wie schon im vergangenen Jahr im Sportpark Ostra trainieren. Das Team von Trainerin Martina Voss-Tecklenburg gastierte im September 2021 zu einem viertägigen Trainingslager in Dresden. Diese Trainingstage sind Teil der dreiteiligen Dokumentation „Born for this“ über die Frauen-Nationalmannschaft (ARD-Mediathek).



1 Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.