SGD verlängert Jahreskarten-Verkauf

Dynamo
Der Verkauf der Jahreskarten ist bis 31. August verlängert worden. Foto: Screenshot

Dynamo Dresden reagiert damit auf vielfachen Wunsch der Fans

Die kurze Sommerpause ist vorbei, die SG Dynamo Dresden wieder zurück im Pflichtspiel-Betrieb.

Knapp 12.000 schwarzgelbe Fans haben sich bereits ihre Jahreskarte für die Saison 2022/2023 gesichert. Seit dem
ereignisreichen Drittliga-Start im heimischen Rudolf-Harbig-Stadion gegen den TSV 1860 München entflammt das Interesse an der Jahreskarte bei vielen Fans neu.

Daher reagiert die SGD auf vielfachen Wunsch ihrer Fans: Der Verkauf der Jahreskarte wird verlängert und ist noch bis 31. August
2022 möglich.

Wo gibt’s die Jahreskarten?

• Online im „etix-Onlineshop“.
• Telefonisch unter der Ticket-Bestellhotline +49 351 30 70 80 00 (zum Ortstarif, Montag bis
Freitag, 9 bis 18 Uhr).
• Vor Ort am Rudolf-Harbig-Stadion im Kassenbereich Lennéplatz (Montag bis Samstag, 10 bis
18 Uhr).

Welche Vorteile hat eine Jahreskarte?

Der Preis der Jahreskarte ist in Summe weiterhin deutlich günstiger als der Ticket-Einzelkauf für die
noch ausstehenden 18 Drittliga-Heimspiele. Darüber hinaus spart jeder Fan mit dem Kauf der
Dauerkarte die jeweilige Vorverkaufsgebühr sowie mögliche Topspielzuschläge, die bei Tagestickets
für die entsprechenden Heimbegegnungen anfallen. Zudem sichert sich jede Jahreskartenbesitzerin
und jeder Jahreskartenbesitzer den Stammplatz im Derby sowie für ein hoffentlich erfolgreiches
Saisonfinale. Zudem inkludiert die Jahreskarte ein Vorkaufsrecht für mögliche Relegationspartien bzw.
mögliche Sachsenpokal-Begegnungen im Rudolf-Harbig-Stadion – und die Besitzerin und der Besitzer
erwerben gleichzeitig ein Vorkaufsrecht auf die Jahreskarten der Spielzeit 2023/2024.

Hier geht’s zum Ticketjob

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.