Notre-Dame de Paris – Weltreise einer Kathedrale 

Palais Großer Garten
Mittels HistoPad wird die Ausstellung über die Kathedrale Notre Dame de Paris interaktiv

Ab 6. August zeigt die Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH erstmals auf deutschem Boden die interaktive Ausstellung „Notre-Dame de Paris“ im Palais im Großen Garten in Dresden. 

Rückblick: Im April 2019 blickt die ganz Welt nach Paris, als Notre-Dame in Flammen steht. Vor aller Augen zeigt sich einer der verheerendsten Brände der letzten Jahre.

Mit dieser Szene beginnt die interaktive Ausstellung »Notre-Dame de Paris – Weltreise einer Kathedrale«, die ab 6. August im Palais im Großen Garten zu sehen ist. Mit Augmented Reality-Stationen, interaktiven Modellen und Projektionen tauchen die Besucher in die Geschichte der weltberühmten Kathedrale ein.

Gründer und Geschäftsführer von Histovery, Bruno de sa Moreira erklärt: „Die Ausstellung beginnt mit dem dramatischen Brand der Kathedrale im Jahr 2019, geht dann zurück ins Jahr 1160 und arbeitet sich durch die Jahrhunderte bis in die Gegenwart vor, wobei sie 850 Jahre Geschichte durchläuft –  angefangen bei den Erbauern im Mittelalter bis hin zur aktuellen Wiederherstellung“.

Das »HistoPad« – ein interaktiver Tablet-Guide – ermöglicht eine einmalige Entdeckungstour mit spektakulären 360°-Ansichten und 3D-Rekonstruktionen sowie ein Kennenlernen mit den Restauratoren, die sich der Wiederherstellung verschrieben haben. Erstmals sind die Personen im HistoPad auf der Reise durch die Zeit animiert. 

Palais Großer Garten
Die Ausstellung über die Kathedrale Notre Dame de Paris ist interaktiv konzipiert. Fotos: Schlösserland Sachsen

Die Weltreise 12 Städte auf vier Kontinenten

Im Oktober 2021 wurde mit der Ausstellung der französische Pavillon auf der World Expo in Dubai eröffnet. Anschließend gastierte sie in Paris und Washington D.C. und hatte mittlerweile über 250.000 Besucher. Vom 6. August 2022 bis 8. Januar 2023 kommt »Notre-Dame de Paris – Weltreise einer Kathedrale« erstmals nach Deutschland.

Tickets für die Ausstellung gibt es im Onlineshop unter shop.schloesserland-sachsen.de. Die Karten sind im Vorverkauf zwei Euro preiswerter als an der Tageskasse.

Die Ausstellung ist Montag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die HistoPad-Führung ist in 13 Sprachen möglich.

1 Trackback / Pingback

  1. Notre-Dame de Paris – Weltreise einer Kathedrale – DAWO! – Dresden | Notre-Dame de Paris

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.