Diese Straßen sind zum Stadtfest gesperrt

Was Sie zum Dresdner Stadtfest wissen müssen
An diesem Freitag startet das Dresdner Stadtfest. // Foto: PR

An diesem Freitag geht’s los! CANALETTO – Das Dresdner Stadtfest lädt Besucherinnen und Besucher zu zahlreichen Veranstaltungen ein. Aus diesem Anlass sind in Dresden mit Sperrungen und Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Folgende Straßen sind bis zum 22. August um 12 Uhr gesperrt:

  • Augustusbrücke, Sophienstraße (ab Kleine Brüdergasse nordwärts) und Straßenverbindung
  • Sophienstraße/Terrassenufer – ab Donnerstag, 18. August, 8 Uhr, Umleitung über die Carolabrücke
  • Verbindungsstraße Sophienstraße – Taschenberg vor dem Residenzschloss – seit Dienstag, 16. August, 8 Uhr
  • Verbindungsstraße Kleine Brüdergasse – Taschenberg ab Donnerstag, 18. August, 8 Uhr
  • Fläche zwischen Kathedrale und Chiaverigasse am Schloss – ab Donnerstag, 18. August, 8 Uhr
  • Augustusstraße zwischen Schloßplatz und Brühlsche Gasse – ab Donnerstag, 18. August, 8 Uhr
  • Zufahrtstraßen Theaterplatz in Richtung Oper seit Montag, 15. August
  • Terrassenufer Höhe Steinstraße komplett bis Devrienstraße, Kreuzung kleine Packhofstraße, landtagseitig, sowie Bernhard-von-Lindenau-Platz ab Donnerstag, 18. August, 8 Uhr
  • Überfahrt Hauptstraße, ab Ritterstraße/Einfahrt Wohngebiet und An der Dreikönigskirche (Süd) ab Rähnitzgasse sowie Metzer Straße und an der Dreikönigskirche (Nord) ab Donnerstag, 18. August, 8 Uhr bis 22. August 2022, 15 Uhr
  • alle Zufahrten auf den Neumarkt und die Schloßstraße ab Donnerstag, 18. August 2022 ab 8 Uhr

Zudem ist der PKW-Parkplatz unter der Carolabrücke bereits seit Mittwoch gesperrt. Am morgigen Donnerstag macht dann ab 8 Uhr auch der Busparkplatz unter der Brücke, sowie der PKW-Parkplatz „Sarrasanistraße“ am Finanzministerium dicht.


Weitere Verkehrseinschränkungen sind im Themenstadtplan zu finden: dresden.de/verkehrsbehinderungen
Empfehlungen zur Stadtfest-Anreise: www.canaletto-fest.de/anreise

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.