Dresdner Wochenmärkte: Frisch vom Baum, regional und besonders lecker – es ist wieder Apfelzeit

Wochenmärkte Dresden
Auf den Dresdner Wochenmärkten gibt es aktuell wieder frische, leckere und regional erzeugte Äpfel aller Art. Foto: Marktgilde Dresden

Anzeige

Für jedes Alter, jeden Geschmack und jede Lagermöglichkeit gibt es die richtigen Apfelsorten! Die Verkäufer auf den Dresdner Wochenmärkten bieten derzeit wieder Äpfel mit bestem Geschmack und optimaler Reife an, die Sie sofort genießen können.

Das Apfelsortiment umfasst aber auch Sorten, die je nach Lagerbedingung bis zum nächsten Frühsommer gelagert werden können. Boskoop, Elstar, Earlygold, Gala, Pilot, Romagold, Topaz und viele weitere Sorten wachsen auf den Plantagen rund um Dresden und werden von allen Obst- und Gemüseanbietern auf den Wochenmärkten angeboten.

Außerdem sind mit dem Obstgut Dreßler, dem Gut Pesterwitz und Beck´s Obstscheune auch drei Direktvermarkter freitags auf dem Lingnermarkt anzutreffen. Das Gut Pesterwitz ist außerdem mittwochs von 8 bis 13 Uhr auf dem Wochenmarkt am Münchner Platz und donnerstags von 8 bis 15 Uhr auf dem Frischemarkt im World Trade Center zu finden. Bei allen drei Anbietern können Äpfel zudem ab Mitte September selbst gepflückt werden. Die Gärtnerei Gerstenberg bietet viele alte Apfelsorten von ihren Streuobstwiesen an und ist auf dem Lingnermarkt mit zwei Marktständen vertreten.


Kleiner Tipp: Die regionalen Äpfel lassen sich auch zu köstlichem Apfelmus sowie zum Backen verwenden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.