Glücksort des Monats – Auflösung: Bunte Feste rund um den Wein

Weinfest
Die Weinfeste an der Elbe werden traditionell von den „Weinhoheiten“ der Region eröffnet. | Foto: Archiv

Anzeige

In schöner Tradition werden alljährlich am letzten Wochenende im September entlang der Sächsischen Weinstraße Weinfeste gefeiert. Dabei können die Besucher die ganze Vielfalt der sächsischen Weine entdecken und das Flair der Elbtalregion genießen.

Vom 23. bis 25. öffnet in Meißen das größte Weinfest in Sachsen seine Pforten. Die Winzer des Elblandes präsentieren ihre besten Weine rund um den Meißner Markt. Dazu gibt es in der ganzen Altstadt ein kunterbuntes Programm mit Blues, Rock, Folk, Blasmusik, Klassik, Jazz und vielem mehr. Auf dem Festplatz an der Elbe zeigen Schausteller ihre neuesten Attraktionen. Am Sonntag startet wie immer 10 Uhr der traditionelle Festumzug durch die Stadt. Die einzelnen Bilder werden in diesem Jahr überwiegend von den ortsansässigen Weingütern, den städtischen Gewerken und Unternehmen aus Meißen und Umgebung gestaltet. (www.meissner-weinfest.de)

Nur wenige Kilometer elbaufwärts wird am selben Wochenende in Radebeul Weinfest gefeiert. Diesmal jährt es sich zum 30. Mal und wird gemeinsam mit dem 25. Internationalen Wandertheaterfestival begangen. Nach zwei Jahren im kleineren Format erstrahlt das Herbst- und Weinfest Radebeul zum Jubiläum wieder in seiner ganzen Pracht und bietet Genuss, Ausgelassenheit und grenzenlose Kreativität unter freiem Himmel. Zum Doppeljubiläum mit dem 25. Internationalen Wandertheaterfestival bekommen die Gäste ein ganz besonderes Festprogramm präsentiert – mit beliebten Höhepunkten der vergangenen Jahre und spektakulären neuen Attraktionen. Die einzigartige Komposition aus sächsischen Weinen und internationalen Theateraufführungen macht die Besonderheit und den Charme des Radebeuler Weinfestes aus. (www.weinfest-radebeul.de)


Auflösung

  • Antwort auf Frage 1: Die Sächsische Weinstraße wurde am 29. Mai 1992 offiziell eingeweiht.
  • Antwort auf Frage 2: Der „Genussweg“ zwischen Pirna und Diesbar- Seußlitz ist 65 km lang.
  • Antwort auf Frage 3: Die Wirtschaften am Wegesrand werden Straußenwirtschaften genannt.

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern der Rubbellose von Sachsenlotto! In Zusammenarbeit mit Sachsenlotto präsentiert DAWO! monatlich einen Glücksort in der Region. Unsere Leser sind aufgerufen, diesen Ort zu besuchen und Quiz-Fragen zu beantworten (DAWO!-Glücksorte, DAWO!, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden). Unter allen Einsendern verlosen wir dann jeweils zwei Wochen später zwei Rubbellose „7.500 € monatlich — 5 Jahre lang“ von Sachsenlotto (Gewinnchance rd. 1:1,2 Millionen). Die nächste Verlosung erscheint in der Ausgabe vom 15. Oktober 2022. Teilnahme ab 18 Jahren. E-Mail an dawo-redaktion@ddv-mediengruppe.de

Sachsenlotto

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.