Holiday on Ice: Aurora findet die Liebe

Holiday on Ice
Szene aus "A new day" Foto: Pönisch

„A new day“ heißt die neue Show, mit der Holiday on Ice bis 27. November in der Messe Dresden gastiert.

Um es gleich vorwegzunehmen: Wer Eiskunstlauf liebt, muss diese Eislaufshow gesehen haben.
Nach zwei Jahren Zwangspause gastiert Holiday on Ice noch bis Sonntag in Dresden und mit „A new day“ kommt eine prächtig ausstaffierte, farbenfrohe und spannende Show aufs Dresdner Eis, die wirklich staunen lässt.

Foto: Holiday on Ice


Die Geschichte ist schnell erzählt: Aurora, ein weibliches Wesen aus einer farb- und freudlosen Welt, trifft den jungen Adam, der ihr die Schönheit und Vielfalt unserer bunten Welt mit all ihren Formen, Farben und Facetten näherbringt. Und so wagt sich Aurora in ein großes Abenteuer, in dem geheimnisvolle Mächte sie immer wieder zurück in die Vergangenheit ziehen wollen, aber letztlich siegt die Liebe eben doch.
Aufs Eis gebracht hat die Story Starregisseur Francisco Negrin. Was er und sein Kreativteam da auf die große Eisbühne gezaubert haben, setzt Maßstäbe nicht nur hinsichtlich der Choreografie mit weltbekannten Songs. Vor allen brillante Licht- und Farbeffekte – inklusive einer in echten Flammen stehenden Eisfläche – beeindrucken die Zuschauer.
In erster Linie ist es aber das 40-köpfige Ensemble von Spitzenklasse-Eisläufern, das das Publikum begeistert. Auch wenn der eine oder andere Sprung nicht auf den Kufen, sondern auf dem Eis landet – den Beifall haben sich die Läufer auf jeden Fall verdient.

Holiday on Ice gastiert noch bis Sonntag, den 27. November, in der Messe Dresden. Vorstellungen gibt es am 26. November um 13, 16.30 und 20 Uhr und am 27. um 13 und 16.30 Uhr.

2023 gastiert Holiday on Ice vom 7. bis 10. Dezember in der Messe Dresden, Motto „80 Jahres Eis-Shows der Extraklasse“, Tickets gibt es bereits unter http://www.holidayonice.de, 01805-4414

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.