Kultur

Junge Wilde der Achtziger im Museum

Dresden. Mit Vogel- oder Strumpfmaske, gern auch mit Totenkopf – wenn die „Arbeitsgemeinschaft Geige“ auf die Bühne kam, schufen die dahinter versteckten bescheidenen Musikproduzenten mit Samplern, Loops und Grooves einen lautstarken, provokativen Gegenentwurf zum 80er-Jahre-Alltag [mehr]