Das neue Verwaltungsgebäude soll etwa 170 Millionen Euro kosten. Dank sprudelnder Einkommenssteuer und Gewerbesteuer lässt sich das realisieren. Grafik: Landeshauptstadt Dresden
Schaufenster Dresden

Dresden plant den Rekordhaushalt

Erstmals haben der Stadtrat die Dresdner Öffentlichkeit den Entwurf für den Doppelhaushalt 2019/2020 zu Gesicht bekommen. Mit einem Volumen von rund 1,8 Milliarden Euro pro Jahr stellt der Haushaltsentwurf, den Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) und Finanzbürgermeister Peter Lames (SPD) am Donnerstag vorstellten, einen neuen Rekord dar. Das liegt [mehr]