Die Miete war günstig – das Wohnen jedoch oft eine Zumutung im Hochhaus am Pirnaischen Platz. Foto: Thessa Wol
Schaufenster Dresden

Betroffenen unter die Arme greifen

Mehr Dresdner können nun einen Wohnberechtigungsschein erhalten. In Dresden können ab sofort 27.500 Haushalte zusätzlich zu den bereits berechtigten 54.800 Haushalten einen Wohnberechtigungsschein beantragen. Möglich macht das eine neue Landesvorschrift, die die Einkommensgrenzen anhebt. Wohngeld [mehr]