In Dresden im Taxi durch Teheran

Der Regisseur als Taxifahrer.
Der Regisseur als Taxifahrer.

Jafar Panahi ist sympathisch. Der Mittfünfziger mit dem dichten dunklen Haar begegnet dem Zuschauer als dauerschmunzelnder Onkel, der in einem Taxi in Teheran geduldig Menschen von A nach B fährt. Geld will er nicht. Nur Alltagsgeschichten, die er während der Fahrt mit der Kamera aufnimmt.

Artikel komplett lesen – Seite 7

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.