Schwimmhalle an der Freiberger wird teurer

Das geschwungene Dach der alten Schwimmhalle ist denkmalgeschützt. Deshalb wird es nun mit großem Aufwand saniert. Foto: Sven Ellger
Das geschwungene Dach der alten Schwimmhalle ist denkmalgeschützt. Deshalb wird es nun mit großem Aufwand saniert. Foto: Sven Ellger

Der Schwimmhallenbau am Freiberger Platz wird auf einen Schlag um 5,2 Millionen Euro teurer. Der Großteil der Kosten entsteht durch unvorhergesehene Probleme an der sanierungsbedürftigen alten Halle. So hat ein Betongutachter ermittelt, dass das geschwungene und denkmalgeschützte Hallendach aus den sechziger Jahren Schäden aufweist. Laut Matthias Waurick, Chef der Bäder-GmbH, sammelt sich in der Wärmedämmung Feuchtigkeit.

Artikel komplett lesen – Seite 2

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.